Battlefield 1 - Laut EA über 21 Millionen Spieler bis Juni 2017 erreicht

Battlefield 1 hat seine Spielerzahlen deutlich steigern können. Das geht aus den aktuellen Geschäftsergebnissen von Electronic Arts hervor.

von Tobias Ritter,
28.07.2017 16:30 Uhr

Battlefield 1 verfügt mittlerweile über eine Spielerbasis von 21 Millionen. Battlefield 1 verfügt mittlerweile über eine Spielerbasis von 21 Millionen.

Battlefield 1 erfreut sich trotz mittlerweile neun Monate zurückliegender Markteinführung immer noch wachsender Beliebtheit bei der potenziellen Zielgruppe: Wie Electronic Arts im Rahmen der Bekanntgabe seiner aktuellen Geschäftszahlen verraten hat, zählt der Shooter mittlerweile eine Spielerbasis von 21 Millionen.

Mehr: Battlefield & FIFA - EA arbeitet an 12 Spielen auf Basis der Frostbite-Engine

Im Vergleich zu den entsprechenden Zahlen vom 31. März 2017 (19 Millionen) bedeutet das einen Zuwachs von zwei Millionen Spielern innerhalb von drei Monaten.

Neue Art, Battlefield 1 zu spielen

Gleichzeitig möchte der Publisher offensichtlich durch einen weiteren Support von Battlefield 1 sicherstellen, dass dieses Interesse auch in Zukunft nicht nachlässt. Für die Gamescom 2017 kündigte EA an, eine neue Art und Weise vorzustellen, wie wir Battlefield 1 spielen können. Dabei fiel das Schlagwort kompetitiv. Außerdem seien Ideen aus der Battlefield-Community berücksichtigt worden.

Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC 0:59 Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC

Battlefield 1 - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen