Battlefield 3 - Commo-Rose 2.0 geplant

Demnächst soll per Patch ein erweitertes Kommunikations-Menü in Battlefield 3 integriert werden.

von Michael Obermeier,
09.12.2011 14:21 Uhr

Das Funkmenü in Battlefield 3 soll erneut überarbeitet werden. So plant man beim Entwickler DICE umfangreichere Möglichkeiten für das Anfordern von Erste-Hilfe-Paketen und Munition im »Commo-Rose«. In der neuen Fassung sollen dann alle Spieler der entsprechenden Klasse über den Munitions- oder Arznei-Bedarf eines Mitspielers informiert werden.

Thomas Danko von DICE erklärt auf Twitter, dass das neue System wieder mehr in die Richtung des Commo-Rose von Battlefield 2 gehen soll und bestimmte Nachschub-Anforderungen direkt über ein Menü ausgewählt werden können. Diese Änderungen sollen so umfangreich ausfallen, dass DICE das Menü »Commo-Rose 2.0« nennt.

BF3: Back to Karkand - Test-Video 3:22 BF3: Back to Karkand - Test-Video

Wann genau man mit dem neuen Kommunikationsmenü funken darf, ist noch nicht bekannt. Das nächste Kartenpaket »Back to Karkand« ist für PlayStation 3 bereits erschienen und soll für PC und Xbox 360 am 13. Dezember freigeschaltet werden.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen