Battlefield 3 - Riesiger Marketing-Etat - Bis zu 50 Millionen Dollar für Werbung & Co.

Laut dem Analysten Michael Pachter investiert Electronic Arts bis zu 50 Millionen Dollar in das Marketing für den Shooter Battlefield 3.

von Andre Linken,
14.07.2011 15:52 Uhr

Der Analyst Michael Pachter von Wedbush Morgan meldete sich jetzt wieder zu Wort und kam in einer Mitteilung an Investoren erneut auf Battlefield 3 zu sprechen. Den Schätzungen von Pachter zufolge werde der Publisher Electronic Arts zwischen 45 und 50 Millionen Dollar investieren, um den Release des Shooters zu fördern - inklusive Werbung und anderer Marketing-Maßnahmen.

Erst gestern erklärte Michael Pachter, dass Battlefield 3 zwar die Verkaufszahlen des Vorgängers Battlefield: Bad Company 2 (6,5 Millionen Exemplare) überbieten aber weit hinter dem direkten Konkurrenten Call of Duty: Modern Warfare 3 liegen werde (wir berichteten).

» Die Preview von Battlefield 3 auf GamePro.de lesen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen