Black Ops Cold War: Was die 250GB auf dem PC für PS4, PS5 & Xbox bedeuten

Call of Duty Black Ops Cold War erscheint bald und bringt auf dem PC bis zu 250 GB auf die Waage. Das lässt zumindest Rückschlüsse für die Konsolen-Fassungen zu.

von David Molke,
30.10.2020 13:35 Uhr

CoD Cold War dürfte erneut eure Festplatten sprengen und für Download-Albträume sorgen. CoD Cold War dürfte erneut eure Festplatten sprengen und für Download-Albträume sorgen.

Call of Duty: Black Ops Cold War wird wohl sogar noch größer als sein Vorgänger Modern Warfare. Zumindest gibt Activision in den offiziellen Specs und Empfehlungen an, dass ihr bis zu 250 GB freien Speicher braucht, wenn ihr Cold War auf dem PC mit Raytracing, allen Einstellungen auf Ultra und in 4K spielen wollt. Wenn wir das mit Modern Warfare vergleichen, zeichnet sich auch für die (Next Gen-)Konsolen wie PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X ein ziemlich überwältigendes Bild ab.

Call of Duty: Black Ops Cold War wird wohl wieder so riesig wie Modern Warfare & Warzone

250 GB auf dem PC! Activision zeigt die Voraussetzungen, die ihr erfüllen müsst, wenn ihr Black Ops: Cold War spielen wollt. Die gibt es in sehr vielen Abstufungen und Größenordnungen und beziehen sich bisher ausschließlich auf die PC-Version. Wer wirklich alles anstellen und sehen will, braucht nicht nur einen wirklich gut ausgerüsteten Gaming-PC, sondern vor allem auch sehr, sehr viel freien Festplatten-Platz.

Wer Cold War auf dem PC zocken will, muss je nach angestrebter Darstellung unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen. Wer Cold War auf dem PC zocken will, muss je nach angestrebter Darstellung unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen.

Wieso so viel? Wollt ihr Black Ops Cold War auf eurem PC in 4K, mit möglichst hoher Framerate, Ultra-Einstellungen und sämtlichen Rayttacing-Effekten zocken, müsst ihr 250 GB Speicherplatz freiräumen. Das dürfte vor allem an hochauflösenden Texturen (und problematischer Daten-Komprimierung) liegen. Wer 'nur' Multiplayer und auf dem absoluten grafischen Minimum spielen will, benötigt nur 50 GB.

Weil das aus dieser Übersicht und der offiziellen Webseite nicht hervorgeht, haben wir bei Activision nochmal nachgefragt, ob in diesen 250 GB dann auch schon CoD Warzone mit enthalten ist, oder ob es noch dazu kommt. Wenn Warzone noch obendrauf geladen werden müsste, dürfte sich die komplette Installation der 300 GB-Marke nähern, auch auf den Konsolen. Sobald wir mehr wissen, gibt es ein Update.

CoD Cold War und Warzone könnten auch auf PS5 und Xbox Series X an die 250 GB belegen – oder sogar mehr, falls Warzone darin noch gar nicht enthalten sein sollte. CoD Cold War und Warzone könnten auch auf PS5 und Xbox Series X an die 250 GB belegen – oder sogar mehr, falls Warzone darin noch gar nicht enthalten sein sollte.

Was heißt das für die Konsolen-Version von CoD Black Ops Cold War auf PS4, PS5, Xbox One & Xbox Series X?

Zuallererst: Es scheint auch dieses Mal wieder die Möglichkeit zu geben, die Modi einzeln herunterzuladen. Habt ihr zum Beispiel die Singleplayer-Story durch, könnt ihr sie wieder von der Festplatte kicken. Das ist schon mal ein vielversprechender Ausblick und war auch bei Modern Warfare so. Auf dem PC kam die Option, Einzelteile runterzuschmeißen erst später, jetzt gibt es sie wohl ebenfalls von Anfang an.

Noch steht nichts fest: Wie groß Cold War auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S sein wird, wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben. Wenn wir die Größe der PC-Version aber mit dem vergleichen, wie sich die Angelegenheit bei Modern Warfare gestaltet hat, können wir zumindest einige halbwegs vernünftige Vermutungen anstellen.

So sieht's bei MW aus: Die Installationsgrößen unterscheiden sich wie gesagt je nachdem, welche Modi ihr installiert lasst beziehungsweise herunterladet. Es gibt auch Unterschiede zwischen den einzelnen Plattformen und natürlich spielt auch eine Rolle, ob ihr Warzone haben wollt. Die vielen Patches und nachträglichen Änderungen sorgen für noch mehr Chaos.

  • Auf PS4 & Xbox One hat Modern Warfare gemeinsam mit Warzone bereits an der 200 GB-Grenze gekratzt. Beziehungsweise wurde sie teilweise wohl sogar gerissen, bevor die Entwicker*innen per Patch die Installationsgröße wieder verringert haben.
  • Auf dem PC beschweren sich bereits seit einigen Wochen die Leute, dass Modern Warfare zusammen mit Warzone nicht mal mehr auf eine 250 GB-SSD passt (via Reddit). Das dürfe bei Cold War Black Ops also auch der Fall sein, weil auf Festplatten generell meist nie die komplette Größe wirklich genutzt werden kann.

Für PS5 und Xbox Series X wirkt angesichts der Angaben zumindest realistisch, dass das Spiel in ähnliche Größenordnungen vorstößt. Immerhin sollen theoretisch auch auf den Next Gen-Konsolen wie am PC 4K, hohe Framerates und Raytracing ermöglicht werden. Wie das dann in der Praxis aussieht und ob es wirklich so kommt, bleibt abzuwarten. Wir aktualisieren den Artikel, wenn wir eine Antwort von Activision bekommen.

Freut ihr euch schon auf die Downloads? Welche Spiele werdet ihr für Cold War opfern?

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.