Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Borderlands: The Pre-Sequel - Charakterwahl: Helden im Grenzland

Nisha: Revolverheldin für mittlere Distanzen

Nisha ist die klassische Pistolera, die vor allem auf Auto-Fokus-Manöver setzt, Revolver und Maschinenpistolen liebt und sich Boni in diesen Bereichen erarbeitet. Nisha ist die klassische Pistolera, die vor allem auf Auto-Fokus-Manöver setzt, Revolver und Maschinenpistolen liebt und sich Boni in diesen Bereichen erarbeitet.

Nisha ist ein klassischer Shooter-Charakter, der vor allem mit Auto-Aim-Spezialfähigkeiten glänzt. Wer Showdown aktiviert, zielt automatisch auf einen Gegner und pumpt ihn mit deutlich erhöhter Schussfrequenz voll. Erweitern lässt sich das Ganze mit einer Querschlägerfunktion: Jede Kugel macht vollen Schaden bei der Zielperson, plus jeweils zehn Prozent pro Kugel beim nächsten getroffenen Gegner.

Interessant: Nisha ist eigentlich voll auf Dual-Modus mit zwei Maschinenpistolen oder Revolvern getrimmt. Sie macht aber auch mit dem Lasso erstaunlich viel Schaden auf kurze Distanz. Ansonsten ist sie ein klassischer Bonus-Charakter. Trifft man mit ihr, gibt's Explosivboni, auch größere Magazine oder kürzere Nachladezeiten lassen sich freischalten. Nisha ist letztlich die optimale Heldin für Borderlands-Einsteiger, die bisher vor allem geradlinige Shooter gespielt haben.

Borderlands: The Pre-Sequel - Charakter-Trailer: Die Scharfschützin Nisha 10:19 Borderlands: The Pre-Sequel - Charakter-Trailer: Die Scharfschützin Nisha

Claptrap: Der Quasselstrippen-Droide

Claptrap ist sicherlich der experimentellste Charakter in Borderlands: The Pre-Sequel. Er bewegt sich auf Reifen, insofern arbeitet die Steuerung etwas verzögerter als bei den Kollegen und die Kamera ist etwas weiter unten angesetzt. Ansonsten benutzt er wie die anderen Charaktere Flammenwerfer, Sturmgewehre oder Raketenwerfer.

Das Bild zeigt es schon: Der Droide ist extrem vielseitig und verwandelt sich etwa in eine rollende Bombe. Das Bild zeigt es schon: Der Droide ist extrem vielseitig und verwandelt sich etwa in eine rollende Bombe.

Entwickler Gearbox hat Claptrap als eine Art Überraschungs-Ei in Spielcharakter-Form angelegt: Auf Knopfdruck kompiliert er einen zufälligen Action-Code, aus dem immer wieder unterschiedliche Gadgets entstehen. Mal ist es ein Mini-Claptrap-RC-Car, das sich als fahrende Bombe missbrauchen lässt. Mal verwandelt er sich in ein Piratenschiff, das die ganze Karte mit Bombenhagel eindeckt. Ebenfalls originell: Sinkt Claptraps Lebensanzeige in den roten Bereich, wirft er mit der entsprechenden Fähigkeit eine Disc aus, die sich als Mine mit Zeitzünder entpuppt. Auch als Koop-Mediziner lässt sich der fahrende Roboter wunderbar einsetzen, denn er sendet auf Wunsch eine Mega-Nova aus, die alle Kameraden heilt.

Und natürlich wäre Claptrap nicht Claptrap, könnte er den anderen kein High-Five geben. Der Clou: Wer einschlägt, erhält einen Schadensbonus. Wer es verweigert, bekommt von ihm einen Stinkefinger gezeigt - und der Droide sackt selbst einen dickeren Bonus ein.

2 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.