Call of Duty: Warzone - Ohne Tod ins Gulag? Ein Glitch macht es möglich

Im Call of Duty-Battle Royale ist jetzt ein Exploit entdeckt worden, der es Spieler*innen auch ohne Tod ermöglicht, ins Gulag zu gelangen. Spaßig ist das aber nicht für alle.

von Tobias Veltin,
05.01.2021 18:54 Uhr

Call of Duty: Warzone erschien Anfang 2020 und ist nach wie vor enorm populär. Call of Duty: Warzone erschien Anfang 2020 und ist nach wie vor enorm populär.

Der Gulag ist in Call of Duty: Warzone der Ort, an dem man nach einem Bildschirmtod die Möglichkeit bekommt, mit einem weiteren Leben auf das Schlachtfeld zurückzukehren - den Sieg in einem 1-gegen-1-Duell vorausgesetzt. Um dorthin zu kommen, war also bislang der eigene Tod "notwendig". Bislang.

Denn eine Gruppe von Warzone-Spieler*innen ist jetzt über einen Glitch bzw. Exploit gestolpert, der es ermöglicht, auch ohne Tod ins Gulag zu kommen.

Wie sieht der Exploit aus? Ein auf Twitter veröffentlichtes Video zeigt, wie der Exploit funktioniert. Am Rand der Map - dort befindet sich offenbar der Gulag-Bereich - stellt sich der Spieler unter einen Loadout-Drop und wird von diesem in den Boden und damit den Gulag-Bereich befördert. (via videogameschronicle).

Hier ist es dann möglich, ins Gulag spawnende Gegner mit dem eigenen Loadout ohne Probleme zu erledigen - für die betroffenen Spieler*innen natürlich ein extremes Ärgernis und ziemlich nervig.

Wie das Ganze genau aussieht, könnt ihr euch hier anschauen:

Link zum Twitter-Inhalt

Exploit wird vermutlich nicht oft genutzt

Dass der Exploit ausgiebig genutzt wird, ist allerdings unwahrscheinlich. Da sich das Gulag-Gebiet offenbar am Rand der Map befindet und dort das tödliche Gas startet, muss man also schnell sein, um einen Loadout-Drop zu bekommen und dann noch den entsprechenden Glitch zu nutzen.

Außerdem steht zu erwarten, dass der Exploit mit dem nächsten größeren Update wieder entfernt wird. Wer also schon immer mal mit dem eigenen Loadout ins Gulag wollte, sollte sich beeilen.

Seid ihr auch schon über Glitches in Warzone gestolpert?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.