Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Fazit: Cat Quest 2 im Test - Diablo in flauschig

Fazit der Redaktion

Ann-Kathrin Kuhls
(@casual_kuhls)

Für mich sind Katzen flauschige Bälle des Todes, die mir entweder in den Kopf beißen, undefinierbare Haarbälle auf den Teppich spucken oder mit starrem Blick und schneller Pfote genau das Glas auf den Boden werfen, in dem noch Rotwein ist.

In Cat Quest 2 ist das ganz anders. Hier rettet ein mutiger Katzenkönig zusammen mit einem Hundemonarchen die Welt, und es ist wirklich, wirklich drollig anzusehen.

Zwar kann es ein Cat Quest 2 in Sachen Komplexität nicht mit einem Diablo 3 aufnehmen, und auch der Schwierigkeitsgrad ist eher angenehm fordernd als Qual 16, und lässt sich nicht frei einstellen. Auch die Dungeons sind wirklich nicht besonders groß. Aber manchmal will ich vielleicht auch einfach eine Welt erkunden, Monster zerhacken und dabei nicht über Gedärme, sondern Gänseblümchen flitzen. Und dafür eignet sich Cat Quest 2 wunderbar.

2 von 3

zur Wertung



Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen