CoD 2022: Highrise, Terminal und Co. kehren angeblich in Modern Warfare 2 zurück

Call of Duty 2022 soll angeblich Modern Warfare II heißen und die absolut beliebtesten Multiplayer-Maps zurückbringen. Ein neuer Leak geht von Highrise, Quarry, Terminal und Favela aus.

von David Molke,
06.01.2022 14:24 Uhr

Call of Duty Modern Warfare II kehrt noch einmal zurück, und zwar offenbar als CoD 2022. Call of Duty Modern Warfare II kehrt noch einmal zurück, und zwar offenbar als CoD 2022.

Call of Duty 2022 soll schlicht Modern Warfare II heißen, Modern Warfare aus dem Jahr 2019 fortsetzen und einige der beliebtesten Multiplayer-Maps überhaupt zurückzubringen. Darin sind sich zumindest bisher die meisten Leaks und Gerüchte einig. Ein neuester Leak scheint das noch einmal zu bestätigen. Demnach kehren wohl auch die Fan-Lieblingsmaps Highrise, Quarry, Terminal und Favela zurück.

Klage gegen Activision Blizzard: Aktuell ist gegen Call of Duty-Publisher Activision Blizzard eine Klage wegen Diskriminierung, sexuellen Übergriffen und schlechten Arbeitsbedingungen im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen von vor einigen Wochen findet ihr hier, alles zum neueren Skandal rund um CEO Bobby Kotick hier. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema findet ihr hier.

Neuer Leak bestätigt offenbar Rückkehr der beliebtesten Call of Duty-Maps

Darum geht's: Auch 2022 wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein neues Call of Duty erscheinen. Wenn die Gerüchte und Leaks stimmen, handelt es sich dabei um ein direktes Sequel zum Soft-Reboot Modern Warfare (2019). Wenig überraschend soll der neue Teil dann Modern Warfare II heißen und nur sehr lose etwas mit dem gleichnamigen Spiel von 2009 zu tun haben – wenn überhaupt.

Kehren Fan-Lieblingsmaps zurück? Höchstwahrscheinlich schon. Zumindest stoßen bisher sämtliche Leaks in ein- und dasselbe Horn: Offenbar erwartet uns mit dem nächsten Call of Duty 2022 eine neue Battle Royale-Map, die sich erneut aus beliebten Multiplayer-Maps zusammensetzt. Zusätzlich sollen den Gerüchten zufolge aber auch viele Map-Klassiker im normalen Multiplayer zurückkehren.

Genauer gesagt handelt es sich dabei um die folgenden Maps, wenn der neueste Leak Recht behält:

  • Highrise
  • Quarry
  • Favela
  • Terminal
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie wahrscheinlich ist das? Mittlerweile wirkt es schon sehr wahrscheinlich, dass diese Vorhersage zutrifft. ModernWarzone gilt als stets gut informiert und hat in Sachen Call of Duty-Prognosen bereits mehrfach Recht behalten. Aber auch sonst klingt das Ganze einfach sehr schlüssig und passt gut dazu, wie Activision und die zugehörigen Call of Duty-Entwicklerstudios bisher vorgegangen sind. Alle sagen das:

Das sind die besten CoD-Maps: Wir haben mit Hilfe streng wissenschaftlicher Verfahren (viel Spielen!) unsere ganz persönlichen Lieblings-Maps aller Call of Duty-Titel in einem großen, absolut verpflichtenden und einzig wahren GamePro-Ranking eingeordnet:

Die 26 besten Call of Duty-Maps im großen Ranking   7     0

Mehr zum Thema

Die 26 besten Call of Duty-Maps im großen Ranking

Zusätzlich zu alledem scheint die Quasi-Neuauflage von Modern Warfare 2 auch der Grund dafür zu sein, dass nie etwas aus dem Multiplayer-Remaster geworden ist. Das hätte gut zur Remaster-Kampagne gepasst, die vor einiger Zeit veröffentlicht wurde und es gab immer wieder entsprechende Gerüchte. Aber nun fließt die Arbeit wohl in das nächste Haupt-Call of Duty.

Wie findet ihr die Maps, was wünscht ihr euch und welche CoD-Maps sind eure absoluten Favoriten?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.