CoD 2022 setzt laut Leak auf Fan-Lieblingsmaps wie Highrise, Afghan und Co

Call of Duty 2022 könnte einige beliebte Maps aus CoD Modern Warfare 2 zurückbringen. Das wurde jetzt nochmal von einem Leaker unterstrichen, der sogar ganz bestimmte Maps andeutet.

von David Molke,
04.11.2021 13:30 Uhr

Call of Duty 2022 wird angeblich eine direkte Fortsetzung zu Modern Warfare aus dem Jahr 2019 und könnte schlicht Modern Warfare II heißen. Call of Duty 2022 wird angeblich eine direkte Fortsetzung zu Modern Warfare aus dem Jahr 2019 und könnte schlicht Modern Warfare II heißen.

Dass auch 2022 ein neues Call of Duty erscheint, dürfte so sicher sein wie das sprichwörtliche Amen in der Kirche. Mittlerweile verdichten sich auch die Hinweise darauf, was da auf uns zukommen könnte, obwohl eigentlich erst einmal CoD Vanguard dran ist. Jetzt gibt es nochmal frische Spekulationen und vermeintliche Leaks, die sich um die Maps des übernächsten Call of Duty-Teils drehen. Womöglich kehren Afghan, Highrise, Favela und Terminal sowie weitere Fan-Lieblinge aus CoD Modern Warfare 2 zurück.

Call of Duty 2022 könnte Multiplayer-Maps aus Modern Warfare 2 zurückbringen

Darum geht's: Mittlerweile verdichten sich die ganzen Leaks, Gerüchte und Spekulationen, dass CoD 2022 ein Sequel zu Modern Warfare von 2019 wird. Es soll sogar schlicht und ergreifend Call of Duty: Modern Warfare II heißen (um Verwechslungen mit Call of Duty: Modern Warfare 2 auszuschließen, versteht sich).

Neuer möglicher Map-Leak: Nachdem erst kürzlich ein angeblicher Insider-Bericht zu dem Call of Duty vom nächsten Jahr die Runde machte, gibt es jetzt schon den nächsten Leak. Der scheint nochmal zu bestätigen, was bereits vermutet wurde und wenig überraschend wirkt. Call of Duty 2022 bringt angeblich klassische Multiplayer-Maps aus dem Original-Modern Warfare 2 zurück.

Dabei soll es sich um die folgenden Maps handeln:

  • Afghan
  • Highrise
  • Terminal
  • Favela
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

In welcher Form genau diese Maps in Call of Duty: Modern Warfare II zurückkehren sollen, wird nicht verraten. Denkbar wäre sowohl das einzelne Comeback im Multiplayer als auch eine gemeinsame Rückkehr in Form einer neuen, großen Warzone-Map. Streng genommen wird in diesem Tweet hier überhaupt keine Aussage getroffen, aber der Hashtag in Kombination mit diesen vier Bildern spricht natürlich trotzdem Bände. Es würde auch zum letzten Leak zu Modern Warfare 2-Maps passen:

Call of Duty 2022 führt angeblich Modern Warfare 2-Maps in Warzone ein und mehr

Mehr zum Thema

Call of Duty 2022 führt angeblich Modern Warfare 2-Maps in Warzone ein und mehr

Wie seriös ist das? Einigermaßen. MW2 OG aka TheMW2Ghost hat in der Vergangenheit bereits mehrfach korrekte Vorhersagen zu Call of Duty getroffen und sich als Leaker einen Namen gemacht. Es passt wie erwähnt auch gut zu den restlichen Gerüchten sowie zum bisherigen Vorgehen von Activision und klingt daher realistisch. Nichtsdestotrotz solltet ihr das natürlich trotzdem noch mit Vorsicht genießen, bis es offiziell ist.

Mehr Call of Duty-News:

Bevor dann irgendwann nächstes Jahr Call of Duty 2022 erscheint, kommt erst einmal Call of Duty Vanguard auf uns zu. Der aktuelle Shooter von Activision Blizzard spielt wieder einmal im Zweiten Weltkrieg und erscheint schon morgen, am 5. November. Wieder mit an Bord sind wie gewohnt die Story-Kampagne, der Zombies-Koop und jede Menge Multiplayer-Action. Unter anderem wirkt sich das dann auch auf CoD Warzone aus: Im Battle Royale wird demnächst die Verdansk-Map durch einen Pazifik-Schauplatz mit Flugzeugen ersetzt.

Worauf freut ihr euch mehr: Auf CoD Vanguard, die neue Warzone-Map oder Call of Duty 2022?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.