CoD Black Ops Cold War: Sniper waren in der Alpha zu stark & das war Absicht

Am Wochenende konnten alle PS4-Besitzer kostenlos die Alpha zu Call of Duty Black Ops: Cold War spielen. Dort beschwerten sich Fans über die zu starke Sniper.

von Sebastian Zeitz,
21.09.2020 13:27 Uhr

Call of Duty Black Ops: Cold War hat in der Alpha vor allem durch die Sniper für Aufmerksamkeit gesorgt. (Bild aus Black Ops 4) Call of Duty Black Ops: Cold War hat in der Alpha vor allem durch die Sniper für Aufmerksamkeit gesorgt. (Bild aus Black Ops 4)

Am Wochenende konnten alle PS4-Besitzer sich in die Alpha von Call of Duty Black Ops: Cold War schmeißen. Dabei wurde sich schnell darauf eingeschossen, dass die Sniper-Waffen einen erheblichen Boost erhalten haben. Jetzt haben die Entwickler bekannt gegeben, dass die Scharfschützen absichtlich stärker waren in der Alpha und geben auch einen Grund dafür.

Viel zu starke Sniper-Waffen

Die Info kam über den Lead Designer Tony Flame, der bei Entwickler Treyarch arbeitet. Er hat das Sniper-Problem auf Twitter folgendermaßen begründet:

Link zum Twitter-Inhalt

"Crossplay kommt aber wir wussten, dass es noch nicht in der Alpha sein wird. Wir haben Sniper verbessert, um die Performance speziell in der Alpha zu evaluieren. Scharfschützengewehre werden in der nächsten Beta basierend auf den Ergebnissen angepasst."

Darum wurde es gemacht: Eine der Waffen, die am meisten Balancing vor allem bei Spielen mit Cross Play benötigt, ist die Sniper. Es macht einen großen Unterschied, ob man als Scharfschütze mit einem Controller oder einer Maus zielt. In der Alpha gab es Crossplay aber noch nicht, da die Testphase nur auf der PlayStation 4 verfügbar war. Deshalb haben sie die Gewehre extra stärker gemacht, um das Feedback der Spieler zu sammeln.

Nächste Beta bringt Änderungen: Tony Flame hat aber mit dem Tweet auch schon bestätigt, dass es bald anders sein wird. Denn die Scharfschützengewehre sollen hingehend auf die Ergebnisse aus der Alpha für die kommende Beta im Oktober angepasst werden.

Einige Fans freuen sich über starke Snipers: Für viele zählen Sniper-Waffen in Call of Duty eher zu den schwierigeren Waffen, da auch richtig gezielt werden muss. Zwar beschweren sich einige darüber, dass sie zu stark sind aber es gibt auch positivere Stimmen. So sagt Twitter-User x_Scp folgendes:

"Keine Hilfe beim Zielen und der niedrige Schaden macht es sonst sehr schwer, wenn man nicht als Hauptwaffe mit der Sniper spielt. Es ist nicht etwas, dass man einfach aufnehmen und damit gewinnen kann. Ich hoffe der Nerf wird sie nicht ruinieren. "

Alle Infos zur kommenden Beta

Die nächste Beta-Phase startet in ungefähr zwei Wochen. Ab dem 8. Oktober können alle mit einer PS4-Vorbestellung loslegen und dann am 10. werden weitere Spieler*innen in der offenen Phase auf Sonys Konsole zugelassen.

Eine ähnliche Staffelung findet dann eine Woche später für Xbox One statt, während auf der PS4 alle auch am zweiten Wochenende direkt in der Open Beta loslegen können. Alle weiteren Termine und Infos zur Beta, haben wir für euch zusammengefasst.

Habt ihr am Wochenende in die Beta gespielt? Wie habt ihr das Balancing der Sniper-Waffen wahrgenommen?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.