CoD Modern Warfare 2: PS4 und PS5 kommen laut Gerücht zuerst in den Genuss der Beta

Call of Duty Modern Warfare 2 erscheint Dataminern zufolge auch für PS4 und Xbox One. Sony-Nutzer*innen kommen wohl erneut zuerst dran, wenn es an die Beta geht.

von David Molke,
25.05.2022 15:33 Uhr

Call of Duty Modern Warfare II hat einen Releasetermin und wir wissen vielleicht auch schon einiges mehr. Call of Duty Modern Warfare II hat einen Releasetermin und wir wissen vielleicht auch schon einiges mehr.

Die Katze ist aus dem Sack: Call of Duty Modern Warfare 2 erscheint im Oktober. Activision hat nach dem offiziellen Titel endlich auch das Release-Datum enthüllt. Dank einigen Dataminern haben wir aber vielleicht auch schon einige andere, weiterführende Infos. Zum Beispiel sollen PS4- und PS5-Besitzer*innen immer noch zuerst Hand anlegen dürfen – obwohl Activision und damit auch Call of Duty bald zu Microsofts Xbox-Familie gehören sollen.

Klage gegen Activision Blizzard: Aktuell ist gegen Call of Duty-Publisher Activision Blizzard eine Klage wegen Diskriminierung, sexuellen Übergriffen und schlechten Arbeitsbedingungen im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen von vor einigen Wochen findet ihr hier, alles zum neueren Skandal rund um CEO Bobby Kotick hier. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema findet ihr hier.

Call of Duty Modern Warfare 2 erscheint wohl auch noch für PS4 und Xbox One

Wann erscheint das neue Call of Duty? Seit Kurzem steht fest: Es dauert nicht mehr allzu lange. Wir kennen zwar noch keine genauen Story-Inhalte, haben weder einen richtigen Trailer noch erstes Gameplay gesehen, aber immerhin kennen wir neben dem Titel jetzt auch schon den Veröffentlichungstermin von Modern Warfare 2 (nicht zu verwechseln mit dem ersten Modern Warfare 2!):

  • Wann ist es soweit? Am 28. Oktober 2022.

Mehr dazu findet ihr in diesem GamePro-Artikel:

Modern Warfare 2 hat einen offiziellen Release-Termin, in 156 Tagen geht es los   23     1

Call of Duty:

Modern Warfare 2 hat einen offiziellen Release-Termin, in 156 Tagen geht es los

Last Gen-Gerüchte stimmen wohl: Nun legen die Erkenntnisse und Funde von Dataminern nahe, dass Call of Duty: Modern Warfare 2 nicht nur für PS5 und Xbox Series S/X erscheint, sondern auch noch für die PS4 und Xbox One. Zumindest gibt es innerhalb von CoD Vanguard wohl neue Dateien, die darauf hindeuten. Offiziell ist das zwar noch nicht, ihr solltet euch also am besten noch nicht zu früh freuen, aber es wäre auch keine allzu große Überraschung (via: CharlieIntel).

Da es offenbar ein Cross-Gen-Bundle geben soll, steht einem Release von Call of Duty: Modern Warfare 2 auf PS4, Xbox One, Xbox Series S/X, PS5 und dem PC nichts mehr im Wege.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Obwohl Microsoft Activision übernimmt, gibt es noch Deals mit Sony

Wie seit einer Weile bekannt ist, soll Activision Blizzard von Microsoft übernommen werden. Dementsprechend gehen viele Menschen davon aus, dass die Call of Duty-Reihe irgendwann in den Game Pass wandert und vielleicht sogar Xbox-exklusiv wird. Das scheint aber dieses Jahr noch nicht der Fall zu sein. Im Gegenteil: Den Datamining-Funden zufolge gibt es auch bei Modern Warfare 2 noch Deals mit Sony, die PS4- und PS5-Spieler*innen früheren Zugriff auf die offene Beta ermöglichen, wenn sie das Spiel vorbestellen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch das kommt nicht allzu überraschend, da entsprechende Verträge höchstwahrscheinlich bereits abgeschlossen wurden, bevor der Übernahme-Deal im Raum stand. Mehr dazu könnt ihr in diesen GamePro-Artikeln lesen:

Zusätzlich haben die Dataminer wohl auch wieder diverse Hinweise auf Operator-Skins, Waffenbaupläne, entsprechende Operatoren-Pakete, XP-Boosts, und einen Battle Pass entdeckt. Es sieht also ganz danach aus, als könnten wir uns auch im neusten Call of Duty wieder auf die altbewährten Mechaniken zum Geld ausgeben verlassen.

Wie findet ihr die Aussicht auf ein weiteres Cross-Gen-CoD? Was sagt ihr zu den Deals?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.