Crysis-Remaster offiziell: Erstmals Raytracing für PS4 & Xbox One

Crytek hat ein Remaster zum Shooter Crysis offiziell für PS4, Switch und Xbox One angekündigt. Einen ersten Trailer gibt es ebenfalls.

von Dennis Michel,
16.04.2020 19:53 Uhr

Ein Remaster von Crysis erscheint für PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Ein Remaster von Crysis erscheint für PS4, Xbox One und Nintendo Switch.

Nach reichlich Hinweisen seitens der Entwickler ist es jetzt offiziell: Ein Remaster des SciFi-Shooters Crysis erscheint für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC. Das gab Crytek vor wenigen Minuten via Twitter bekannt. Einen ersten Teaser zum Spiel gibt es ebenfalls.

Wann ist der Release? Hier tappen wir noch ein wenig im Dunkeln. Laut Information aus dem kurzen Trailer erscheint das Remaster schon bald. Via Pressemitteilung haben wir zudem erfahren, dass der Zeitraum der Veröffentlichung im Sommer ist. Es ist also durchaus möglich, dass noch im ersten Halbjahr 2020 die überarbeitete Neuauflage den Weg auf Konsolen und PC findet.

Den offiziellen Trailer könnt ihr euch hier anschauen:

Crysis ist zurück! Trailer gewährt ersten Blick auf das Remaster 0:37 Crysis ist zurück! Trailer gewährt ersten Blick auf das Remaster

Das ist zu sehen: Zu Beginn des Teasers werden viele Tweets der vergangenen Tage mit positiven Reaktionen auf ein mögliches Remaster gezeigt. Kurz darauf sehen wir Hauptcharakter Nomad im Dschungel, der seinen Kopf Richtung Kamera bewegt.

Crysis-Remaster: Die Grafikverbesserungen für PS4, Switch & Xbox One

Zwar können wir es anhand des kurzen Clips nur erahnen, jedoch sieht der erste Blick auf das Remaster wie zu erwarten grafisch sehr vielversprechend aus.

Die optischen Verbesserungen: Aus der Pressemitteilung geht hervor, dass die Grafik unter anderem durch folgende Anpassungen verbessert wurde:

  • Hochauflösende HD-Texturen
  • Verbesserte Licht-und Schatteneffekte
  • Motion Blur
  • Partikel-Effekte
  • Volumetrischer Nebel
  • Software-basiertes Raytracing

Damit ist jetzt auch klar, dass sich die ausgeschriebene Raytracing-Expertise in der Stellenausschreibung nicht auf eine Next Gen-Version bezog, sondern Crytek einen Weg gefunden hat, um Raytracing wohl auch auf die aktuelle Konsolengeneration zu bringen. Damit könnte das Remaster das erste Spiel sein, das Raytracing auf PS4, Xbox One und vielleicht sogar auf die Switch bringt.

Jedoch wollen wir das Ganze noch mit einem kleinen Fragezeichen versehen, da es sich hierbei auch nur um einen Fehler in der Kommunikation handeln könnte. Eventuell ist auch nur die PC-Version gemeint. Um das final zu klären, haben wir beim deutschen Entwickler nachgefragt.

Switch-Version in guten Händen

Unterstützung bei der Entwicklung des Remasters bekommt Crytek von Saber Interactive. Falls euch der Name kein Begriff ist, habt ihr das Abenteuer von Hexer Geralt möglicherweise auf PS4, Xbox One oder PC gespielt.

Saber Interactive ist nämlich jener Entwickler, der den schlicht beeindruckenden Port von The Witcher 3 auf die Nintendo Switch brachte. Wie wir heute ebenfalls erfahren haben, werkeln die Entwickler zudem an einer Umsetzung von World War Z für die Hybridkonsole.

Freut ihr euch auf das Crysis-Remaster?

zu den Kommentaren (86)

Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen