Cyberpunk 2077-Leak enthüllt 13 DLCs, darunter Friseursalons, Autos & mehr

CD Projekt Red arbeitet aktuell an Patch 1.2, doch im Laufe des Jahres sollen auch DLCs für Cyberpunk 2077 folgen. Einige davon könnten jetzt via Epic Games Store geleakt sein.

von Jasmin Beverungen,
29.03.2021 09:10 Uhr

Die DLCs versprechen spannende Inhalte. Doch was ist am Leak dran? Die DLCs versprechen spannende Inhalte. Doch was ist am Leak dran?

Aktuell arbeitet das Entwicklerteam von CD Projekt Red am großen Patch 1.2 für Cyberpunk 2077, der vor allem die PS4- und Xbox One-Version technisch stabilisieren soll. Laut einer Roadmap sollen nach dem Release des Patches im Frühjahr/Sommer 2021 kostenlose DLCs veröffentlicht werden, die zusätzliche Inhalte in Cyberpunk 2077 einführen. Wie ein vermeintlicher Leak nun enthüllt, können wir uns auf verschiedene Inhalte freuen.

Im Spielverlauf die Frisur ändern

Reddit-User PricklyAssassin behauptet, dass er im Epic Games Store versteckte Informationen zu den kommenden DLCs zu Cyberpunk 2077 gefunden hat.

Bereits im Februar soll der Epic Games Store die zugewiesene Serverkapazität von 100 GB auf 500 GB anheben. Dies gibt im Normalfall einen Hinweis darauf, dass in wenigen Monaten die Veröffentlichung neuer Updates ansteht.

Link zum Reddit-Inhalt

Wie viele DLCs wird es geben? Im Februar wurden noch 18 DLCs gelistet, doch Anfang der Woche wurden einige der DLCs aus dem Epic Games Store entfernt. Nun sind es insgesamt 10 kostenlose und 3 kostenpflichte DLCs.

Das wären die potentiellen DLCs für Cyberpunk 2077. Das wären die potentiellen DLCs für Cyberpunk 2077.

Zu den kostenlosen DLCs konnte der Reddit-User die Namen ausfindig machen, die erste Hinweise auf die Inhalte der Erweiterungen geben. So können wir uns beispielsweise auf Friseursalons freuen, die es den Spieler:innen erlauben, ihre Frisur auch im Laufe des Spiels zu ändern.

Link zum Twitter-Inhalt

Alle vermeintlich kostenlosen DLCs im Überblick:

  • Ripperdocs Expansion
  • Body Shops Expansion
  • Fashion Forward Expansion
  • Gangs of Night City
  • Body of Chrome
  • Rides of the Dark Future
  • The Relic
  • Neck Deep
  • Night City Expansion

Mögliches Feature aus dem Grundspiel

Bei den DLCs fällt auf, dass zwei der Erweiterungen einen ähnlichen Namen zu zwei vor dem Launch veröffentlichen Promo-Videos aufweisen. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Erweiterungen eigentlich schon im Grundspiel enthalten sein sollten.

Aufgrund des technischen Zustands des Spiels könnten sich die Entwickler:innen doch dazu entschieden haben, sich auf das Bugfixing zu konzentrieren und die Inhalte erst einmal auszulassen.

Wie glaubwürdig ist die Quelle? Viele Fans zweifeln an der Glaubwürdigkeit der Quelle. Der User ist bislang nicht dafür bekannt, irgendwelche glaubhaften Leaks veröffentlicht zu haben. Auch die Erklärung, wie er an die Informationen gelangt sein soll, klingt skurril:

"Epic verwendet AES-Schlüssel, um die meisten ihrer Server zu verschlüsseln. Wenn der richtige AES-Schlüssel gefunden und das Verschlüsselungsschloss umgangen wurde, werden in einer frühen Vorschau der EGS-Storefront einige Informationen sichtbar, die für Entwickler zugänglich sein sollen."

Somit sollte der Leak mit großer Vorsicht genossen werden. Es könnte sein, dass die DLCs nur erfunden sind und wir uns wohl oder übel gedulden müssen, bis CD Projekt Red offiziell die neuen DLCs zu Cyberpunk 2077 ankündigen wird.

Patch 1.2 kommt bald!

Bislang gibt es noch kein festes Erscheinungsdatum für Patch 1.2, doch laut CD Projekt Red soll sich dieser bereits in der Testphase befinden und erscheint in Kürze.

CD Projekt RED hat jetzt übrigens die Patchnotes fürs kommende Update 1.2 veröffentlicht!

Über welche Cyberpunk 2077-DLCs würdet ihr euch freuen?

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.