Erste Cyberpunk 2077-Fans erstatten PS4-Version & bekommen Geld zurück

Digitale PS4-Versionen von Cyberpunk 2077 könnt ihr umtauschen oder erstatten lassen. Normalerweise gibt es auf der PlayStation bestimmte Voraussetzungen, aber auch Ausnahmen.

von David Molke,
15.12.2020 09:33 Uhr

Cyberpunk 2077 leidet auf PS4 und Xbox One trotz Patches immer noch unter technischen Schwierigkeiten, aber ihr könnt unter bestimmten Bedingungen selbst digitale Kopien zurückgeben. Cyberpunk 2077 leidet auf PS4 und Xbox One trotz Patches immer noch unter technischen Schwierigkeiten, aber ihr könnt unter bestimmten Bedingungen selbst digitale Kopien zurückgeben.

Update:

In einer überraschenden Wendung der Cyberpunk 2077-Kontroverse hat sich Sony nun dazu entschieden, das SciFi-RPG aus dem PS Store zu entfernen. Alle Spieler, die Cyberpunk in digitaler Form aus dem PS Store gekauft haben, bekommen ihr Geld zurück.

Mehr über die Umstände erfahrt ihr hier:

Cyberpunk 2077: Sony wirft PS4-Version aus PS Store & gibt euch das Geld zurück   322     10

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: Sony wirft PS4-Version aus PS Store & gibt euch das Geld zurück

Originalmeldung:

Cyberpunk 2077 ist da, bleibt aber auf PS4 und Xbox One technisch hinter den Erwartungen zurück. Weil der Titel auf den Last Gen-Konsolen so sehr unter Performance-Einbrüchen und Nachlade-Schwierigkeiten leidet, wollen es einige Spieler*innen zurückgeben. Im Netz häufen sich jetzt Berichte von Menschen, bei denen das Umtauschen der digitalen PlayStation 4-Kopien problemlos gelungen ist, bei anderen scheint es mit der Rückerstattung nicht so ohne Weiteres zu klappen. Hier erfahrt ihr, was Sony dazu sagt und was ihr dabei beachten müsst.

Sony erstattet Cyberpunk 2077 & gibt Geld zurück

Darum geht's: Cyberpunk 2077 läuft auf PlayStation 4, Xbox One, PS4 Pro, Xbox One S und Xbox One X alles andere als berauschend. Es gibt so viele technische Probleme mit der Last Gen-Version, dass wir eine Kaufwarnung aussprechen mussten und den Gamepro-Test massiv abgewertet haben. Wie die PS4-Versionen im Vergleich aussehen, könnt ihr euch hier anschauen:

Cyberpunk 2077: Konsolen-Grafikvergleich - Warum PS4- und Xbox One-Spieler noch abwarten sollten 8:16 Cyberpunk 2077: Konsolen-Grafikvergleich - Warum PS4- und Xbox One-Spieler noch abwarten sollten

Dementsprechend versuchen nun einige Spieler*innen, ihre digitalen Kopien des Spiels zurückzugeben, umzutauschen beziehungsweise sie sich erstatten zu lassen. Was zum Beispiel bei Reddit-User NotBen reibungslos geklappt haben soll.

Er habe sein Geld zurückerhalten, obwohl er bereits über zehn Stunden gespielt hatte. Vielen anderen ist es offenbar ähnlich ergangen, auch auf der Xbox One.

Probleme mit dem Umtausch? Bei anderen Menschen im Internet scheint das aber nicht so einfach gewesen zu sein mit der Rückerstattung. Unter dem Reddit-Beitrag entfaltet sich eine lebhafte Debatte darüber, ob und wenn ja, wie und wann Sony Rückerstattungen für Cyberpunk 2077 zustimmt, wenn ihr es digital für PS4 gekauft habt.

Darum solltet ihr versuchen, die PS4-Version von Cyberpunk 2077 erstatten zu lassen

Der Reddit-Nutzer NotBen scheint Glück gehabt zu haben. Eigentlich sind Umtausch oder Rückerstattung offiziell nämlich nicht vorgesehen, wenn ihr ein Spiel bereits heruntergeladen und vor allem auch schon längere Zeit gespielt habt. Es sei denn, das Produkt ist fehlerhaft.

Hier liegt wohl der springende Punkt und es kommt aber natürlich auch immer auf das Drumherum an.

Selbstverständlich macht auch der Ton die Musik. NotBen erklärt, er habe das komplette Spiel samt aller Spielstände von seiner PS4 gelöscht, bevor er sich an den Support gewandt hat und sei außerdem ruhig und professionell geblieben.

 Cyberpunk 2077: CDPR entschuldigt sich für miese PS4-Version & kündigt Patch 1.05 an Cyberpunk 2077 wird seit dem Launch mit einem Patch nach dem anderen gefixt und CD Projekt RED hat sich auch schon für die PS4- und Xbox One-Fassung entschuldigt.

Was sagt Sony? Sony erklärt GamePro in einer Email, dass sich an den Stornierungsbedingungen nichts geändert habe.

"Man kann nach wie vor den Kauf eines digitalen Inhalts innerhalb von 14 Tage nach dem Kaufdatum stornieren und eine Rückerstattung des Kaufpreises anfordern. Voraussetzung ist jedoch normalerweise, dass das Herunterladen oder Streamen des Inhalts noch nicht begonnen wurde."

"Bei Rückerstattungsanfragen wegen 'Fehlern', wie im genannten Fall, dürfte es eine Fall-zu-Fall-Entscheidung sein. Die genaue Formulierung in unseren Stornierungsbedingungen hierzu ist: 'Digitale Inhalte, bei denen du bereits den Download oder das Streamen gestartet hast, sowie Ingame-Consumables, die bereits geliefert wurden, können nur erstattet werden, wenn sie fehlerhaft sind'."

Das heißt, ihr könnt es zumindest versuchen, da die Frage nach dem Umtausch beziehungsweise der Rückerstattung eine Fall-zu-Fall-Entscheidung bleibt.

Wie sehr die PS4- und Xbox One-Version von Cyberpunk 2077 "fehlerhaft" ist und ob das eine Stornierung rechtfertigt, müsst ihr dann wohl oder übel mit dem Sony-Support klären.

Wie sind eure diesbezüglichen Erfahrungen? Habt ihr bereits versucht, euer Geld für Cyberpunk 2077 zurück zu bekommen?

zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.