Cyberpunk 2077 erhält 43,5 GB-Update: Der Day One-Patch kommt extra

Nach einer Falschmeldung zu einem Mammut-Patch steht nun tatsächlich das erste Cyberpunk 2077-Update bereit. Der neue Patch bringt HDR-Einstellungen und einen verbesserten Leistungsmodus mit sich.

von Jasmin Beverungen,
04.12.2020 09:37 Uhr

Die Verwirrung um die Patches scheint perfekt. Die Verwirrung um die Patches scheint perfekt.

Kurz vor dem Release des Sci-Fi-Rollenspiels Cyberpunk 2077 häufen sich vermehrt erste Meldungen und Spoiler zum Spiel. So kursierte erst kürzlich das Gerücht durch die sozialen Medien, dass der Day One Patch der PS4-Version von Cyberpunk 2077 rund 56 GB groß sei. Der ursprüngliche Beitrag des Reddit-Users wurde zwar gesperrt, allerdings verbreitete sich diese Information trotzdem noch wie ein Lauffeuer auf Plattformen wie Twitter.

PR-Manager Fabian Mario Döhla dementierte daraufhin, dass es sich bei den 56 GB um den Day One Patch handele. Vielmehr sei dies die Installationsgröße des Spiels, den Day One Patch gäbe es bislang noch nicht. Damit scheint doch jetzt alles geklärt zu sein, oder?

Moment, noch ein Patch zum Launch?

Anscheinend gibt es jetzt aber doch schon einen Patch, den frühe Besitzer von Cyberpunk 2077 herunterladen müssen. Wie Youtuber DreamcastGuy nun auf Twitter verkündete, benötigt die Xbox One-Version trotzdem einen immens großen Patch von 43,5 GB. Allerdings klinkte sich Döhla auch hier ein und kommentierte den Patch mit den folgenden Worten:

"Es ist ein Update, aber - lustige Wendung - nicht das Update, das wir zum Start haben werden."

Link zum Twitter-Inhalt

Somit handelt es sich auch hierbei nicht um den befürchteten Day One Patch, sondern um ein ganz anderes Update. Gigantisch ist das Update aber dennoch. Zunächst schien auch unklar, wieso vor dem Launch gleich zwei Patches veröffentlicht werden, doch Reddit-User scorpo187 brachte den finalen Hinweis.

43,5 GB bringen bessere Leistung und HDR-Einstellungen

Was bringt das Update? Anscheinend führt das besagte Update zusätzliche HDR-Einstellungen ein, die zuvor nicht verfügbar waren. Des Weiteren kommt mit dem Update ein Modus mit stärkerer Leistung für die Xbox Series X. Nach den Angaben von scorpo187 soll das Spiel nach dem Update im stärkeren Leistungsmodus wesentlich flüssiger laufen als zuvor.

Link zum Reddit-Inhalt

Somit ist das Rätsel um die Größe des Day One Patches zwar immer noch nicht gelöst, dafür können wir nun einordnen, was für eine Installationsgröße und welches zusätzliche Update auf uns zukommen werden.

Es ist zu erwarten, dass die PlayStation 4 und PlayStation 5 ein ähnliches Update erhalten werden. Doch um hier Klarheit zu erhalten, bleibt uns wohl nicht anderes übrig, als den offiziellen Release von Cyberpunk 2077 am 10. Dezember abzuwarten. Etwas später werden die Next-Gen-Versionen für Playstation 5 und Xbox Series X/S erscheinen.

Die Vorfreude steigt

Vor dem Release sind u. a. zu früh veröffentlichte Story-Spoiler von Spieler*innen sehr gefürchtet, die durch zu früh verkaufte Kopien von Cyberpunk 2077 in Umlauf geraten können. Doch CD Project Red schreitet bereits jetzt vehement gegen diese Spoiler ein. Wieso wir uns nun etwas weniger vor Spoilern fürchten müssen, lest ihr hier:

Cyberpunk 2077: Händler verkauft zu früh & CD Projekt geht gegen Spoiler vor   30     2

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: Händler verkauft zu früh & CD Projekt geht gegen Spoiler vor

Was meint ihr? Kommen noch weitere Patches auf uns zu?

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.