Adventskalender 2019

Days Gone - Held wurde umgeschrieben, weil Fans ihn nicht mochten

Deacon St. John, der Protagonist von Days Gone, fiel in den ersten Präsentationen noch deutlich unnahbarer aus, wurde jedoch nach Kritik der Fans etwas umgeschrieben.

von Maximilian Franke,
11.03.2019 13:30 Uhr

Deacon St. John fällt zum Release etwas menschlicher aus, als noch im ersten Gameplay. Deacon St. John fällt zum Release etwas menschlicher aus, als noch im ersten Gameplay.

In Days Gone übernehmt ihr die Rolle von Deacon St. John. Dieser wird als ziemlich harter Biker dargestellt, der mit seinem Motorrad durch die Postapokalypse fährt und ums Überleben kämpfen muss.

Tatsächlich fiel sein ursprünglich vorgestellter Charakter bei der ersten Präsentation auf der E3 2016 noch deutlich unnahbarer und "macho-mäßiger" aus. Im aktuellen Gameplay des PS4-Exklusivtitels hat sich Deacon deutlich gewandelt. Im Interview mit Polygon erklären die Entwickler, wie es zu diesem Wandel kam.

Der erste Trailer von der E3 2016 sorgte für Kritik an Deacons Charakter. 2:25 Der erste Trailer von der E3 2016 sorgte für Kritik an Deacons Charakter.

Sony hört auf die Community. Der Grund dafür liegt in der häufigen Kritik der Fans. Jeff Ross, der Game Director von Days Gone, erklärt, dass nach den ersten Präsentationen klar wurde, dass sich etwas an Deacon verändern muss.

Problematisch gewesen sei vor allem "die Art und Weise wie einige Zeilen gelesen, oder geschrieben wurden". Deshalb wurde mehrere "raue Ecken" des Charakters an den Stellen geschliffen, die ihn zu einer nicht besonders nahbaren Figur gemacht haben. Autor John Garvin sagt dazu:

"Wir haben hart daran gearbeitet Deacons Charakter realistisch zu gestalten. Es ging nicht darum ihn nett wirken zu lassen. Wir wollten, dass er im Verlauf der Handlung wächst und dafür mussten wir mit ihm an einer Stelle anfangen, damit er an einer anderen Stelle ankommen kann. "

Mit der Zeit lernten die Entwickler besser einzuschätzen, wie lange der Protagonist hart und unnahbar bleiben kann, ohne dass es zum Problem wird. "Niemand will acht Stunden mit jemandem spielen, den er nicht mag".

Die aktuellen Trailer zeigen Deacon von einer wesentlich menschlicheren Seite. 2:40 Die aktuellen Trailer zeigen Deacon von einer wesentlich menschlicheren Seite.

Mehr Emotionen, bitte. Passend dazu hat Sony Bend Studio auch einen Trailer veröffentlicht, der die emotionale Seite des Ex-Bikers zeigen soll und ein wenig Licht auf sein Leben vor der Apokalypse wirft. Außerdem wurde bekannt, dass Zwischensequenzen einen großen Teil eurer Spielzeit bestimmen werden. Die Geschichte ist also nicht nur eine Randerscheinung.

Ob sich Deacon am Ende als spannender und realistischer Charakter behaupten kann, erfahren wir am 26. April 2019. Dann erscheint Days Gone exklusiv für die PS4. Wir konnten bereits einen Blick darauf werfen und verraten euch in unserer Preview, wie uns der neue Open World-Shooter gefallen hat.

Auch interessant:
Map enthüllt und sie sieht riesig aus

Days Gone - Preview-Video: Die beste PS4-Open-World für 2019? 10:07 Days Gone - Preview-Video: Die beste PS4-Open-World für 2019?


Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen