Destiny: Rise of Iron - Patch 1.29 bringt zahlreiche Änderungen mit sich

Gestern Abend ging ein neues Update für die PS4- und Xbox One-Version von Destiny live. Die Versionsnummer 1.29 hebt nicht nur den Licht-Level an, sondern bringt auch zahlreiche weitere Änderungen mit sich.

von Christopher Krizsak,
19.10.2016 10:30 Uhr

Destiny: Das Update 2.4.1 bringt einige Änderungen mit sich.Destiny: Das Update 2.4.1 bringt einige Änderungen mit sich.

Destiny: Rise of Iron hat ein neues Update für PS4 und Xbox One spendiert bekommen, das mit der Versionsnummer 2.4.1 vorsehen ist. Damit ist es nun möglich, den Licht-Level eures Hüters auf 400 zu bringen. Außerdem wurden viele weitere Änderungen vorgenommen, von denen wir euch die wichtigsten kurz vorstellen.

Mehr:Destiny: Rise of Iron - Spieler knacken »Zorn der Maschine«-Boss ohne Waffen

So wurde der Leuchtturm auf Merkur nun zu einem Treffpunkt umfunktioniert, in dem sich bis zu 9 Spieler tummeln können. Außerdem spendieren die Belohnungspakete der einzelnen Fraktionen nun nur Items mit einem Licht-Level von maximal 390. Auch deuten die Hupenrelais auf Vorbereitungen der nächsten Sparrow-Racing-League hin. Zudem gibt es einige Bug-Fixes. Beispielsweise wurde ein Bug behoben, bei dem seltene Spezialwaffen-Engramme manchmal in Legendäre Primär-Waffen entschlüsselt wurden.

Die kompletten Patch-Notes des Updates 2.4.1 haben unsere Kollegen von Mein MMO für euch übersetzt.

Wie gefallen euch die Änderungen an Destiny: Rise of Iron?

Destiny: Rise of Iron - Trailer zum Raid "Zorn der Maschine" 1:24 Destiny: Rise of Iron - Trailer zum Raid "Zorn der Maschine"


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen