Destiny 2 - Klassen-Guide: Ist der Jäger, Warlock oder Titan das Richtige für euch?

Destiny 2 bietet drei unterschiedlichen Klassen mit jeweils eigenen Subklassen. Doch welche passt zu eurem Spielstil? Und gibt es eine "beste" Klasse? Ein Ratgeber.

von Mirco Kämpfer,
04.09.2017 13:00 Uhr

Destiny 2: Alle Klassen und Subklassen im Guide. Destiny 2: Alle Klassen und Subklassen im Guide.

Destiny 2 erscheint am 6. September 2017. Damit ihr zum Start nicht stundenlang im Menü verbringt, weil ihr euch nicht für eine Klasse entscheiden könnt, haben wir in unserem Guide alle Infos zum Jäger, Titan und Warlock für euch.

Zunächst folgt eine Übersicht der Fähigkeiten aller drei Klassen, wie sie sich spielen und wo die Unterschiede liegen. Nach einem Blick auf die jeweils drei unterschiedlichen Subklassen für jede Hauptklasse verraten wir euch noch, welche davon zu euch am besten passt - und ob es so etwas wie eine "beste Klasse" gibt.

Destiny 2 - Vorstellung der Charakterklassen

Ob ihr euch für einen Titan, Warlock oder Jäger entscheidet, hängt von mehreren Faktoren ab. Natürlich unterscheiden sich alle Klassen im Aussehen, aber auch in ihren Fähigkeiten und somit in ihrer Spielweise. Auch bei der maximalen Rüstung, der Bewegungsgeschwindigkeit und den Animationen gibt es Unterschiede.

Neu in Destiny 2 sind zudem klassenspezifische Fähigkeiten wie etwa der Ausweich-Sprung des Jägers, die wir im Folgenden erklären.

Der Jäger kann die Goldene Kanone beschwören. Der Jäger kann die Goldene Kanone beschwören.

Jäger sind sehr agile Kämpfer, die sich schnell bewegen und mit einem Ausweich-Sprung in Deckung oder außer Reichweite hechten können. Mit ihrem Dreifachsprung erreichen sie selbst die höchsten Plattformen. Außerdem besitzen sie Wurfmesser und mögen Handkanonen.

  • Klassen-Fähigkeit: Entgeht mit einem Ausweich-Sprung feindlichen Angriffen
  • Klassen-Gegenstand: (Kapuzen-)Umhänge

Warlocks sind Hexer, die im Kampf auf magische Fähigkeiten zurückgreifen und ihre Teammitglieder im Umkreis heilen und ihren Schaden buffen können. Alternativ beschwören sie ein mächtiges Blitzgewitter. Sie gleiten nach einem Sprung in der Luft.

  • Klassen-Fähigkeit: Erschafft einen Kreis, der ihn und Verbündete heilt und ihren Schaden bufft
  • Klassen-Gegenstand: Armreife am linken Arm

Titanen sind mit ihrer dicken Panzerung die idealen Frontkämpfer, sie geben dank ihrer Schutzwälle aber auch gute Verteidiger ab. Ihr Nahkampfangriff gehört zu den stärksten aller Klassen. Im offensiven Kampf überzeugen Titans durch rohe Gewalt und kräftige Punches.

  • Klassen-Fähigkeit: Erschafft eine kleine oder wahlweise große Barriere, die ihn vor Feindfeuer schützt
  • Klassen-Gegenstand: Schärpen an der rechten Hüfte

Destiny 2 - Screenshots ansehen

Die Subklassen von Titanen, Warlocks und Jäger

In Destiny 2 gibt es insgesamt neun Unterklassen - jeweils drei für Titanen, Jäger und Warlocks. Diese müsst ihr jedoch im Spielverlauf erst mit gesammelten Erfahrungspunkten freischalten.

Jede Subklasse besitzt eine eigene Super-Attacke eines bestimmten Elements. Es gibt Leere, Arkus und Solar. Bestimmte Elemente sind besonders stark gegen entsprechende Elementar-Schilde von einigen Gegnern. Zudem kommt jede Subklasse mit anderen Nahkampfangriffen und Granattypen daher.

Als Sentinel beschwört der Titan ein mächtiges Leere-Schild, mit dem er auch angreifen kann. Als Sentinel beschwört der Titan ein mächtiges Leere-Schild, mit dem er auch angreifen kann.

Die Jäger-Subklassen

  • Revolverheld (Solar): Bietet mit der Super-Fähigkeit "Goldene Kanone" die Möglichkeit, sechs Schüsse aus einer goldenen Handfeuerwaffe abzufeuern, die massiven Schaden verursachen.
  • Arkusakrobat (Arkus): Mit einem Stab wirbelt ihr wie ein Ninja durch die Gegner. Diese Super-Attacke ist daher vor allem im Nahkampf höchst effektiv.
  • Nachtpirscher (Leere): Mit Pfeil und Bogen erschafft ihr schwarze Löcher, die Gegner fesseln und zusammenziehen. Diese Unterklasse dient vor allem der Schwächung und Unterdrückung von Feinden.

Die Warlock-Subklassen

  • Dämmerungsklinge (Solar): Beim Super-Angriff wird ein Flammenschwert beschworen, das auf Feinde geschleudert werden kann - auch aus der Luft heraus.
  • Sturmbeschwörer (Arkus): Beschwört ein Blitzgewitter, bei dem der Warlock Arkus-Blitze aus seinen Händen schießen kann. Vor allem im Nahkampf extrem effektiv.
  • Leereläufer (Leere): Verschießt eine Nova-Bombe, die massiven Schaden verursacht. Vor allem im Fernkampf effektiv.

Der Warlock wird mit der Dämmerungsklinge zum "Feuerengel". Der Warlock wird mit der Dämmerungsklinge zum "Feuerengel".

Die Titan-Subklassen

  • Sonnenbrecher (Solar): Beschwört Flammen-Äxte, die er um sich werfen kann. Effektiv für den Kampf auf mittlere Distanz.
  • Stürmer (Arkus): Springt in die Luft und landet mit einem Faustschlag auf dem Boden, was eine Schockwelle aussendet.
  • Sentinel (Leere): Erzeugt einen Leere-Schild, der als Schutz, aber auch als Waffe dient. Ihr könnt ihn auch wegschleudern, um entfernte Feinde zu treffen.

Jäger, Titan oder Warlock - Welche Klasse passt zu euch?

Zu guter Letzt noch ein paar Ratschläge, für welche Klassen ihr euch entscheiden solltet.

Wenn ihr gern aggressiv vorgeht und im Mittelpunkt der Schlacht steht, ist vielleicht der Titan etwas für euch, da er den höchsten Rüstungswert besitzt und kräftig im Nahkampf austeilt. Sein Sturmangriff fegt mehrere Feinde weg und ihr spürt die Wucht seiner Kraft.

Destiny 2 - Gameplay-Trailer zeigt die Adventures 0:59 Destiny 2 - Gameplay-Trailer zeigt die Adventures

Bewegt ihr euch gern elegant, rutscht über den Boden und mögt es, möglichst agil übers Schlachtfeld zu tänzeln, solltet ihr euch den Jäger anschauen. Das Movement unterscheidet sich deutlich von den anderen beiden Klassen. Ihr seid mobiler, bewegt euch unvorhersehbarer und könnt auch mal mit einer Schrotflinte um die Ecke schlittern. Für Solospieler ist er hervorragend geeignet.

Wer eher auf das "Magische" steht, für den ist vielleicht der Warlock das Richtige. Wer gern die Elemente beschwört und sich nicht scheut, auch mal eine Supporter-Rolle einzunehmen, ist mit dem Hexer gut beraten. Warlocks sind ideale Gruppenmitglieder, wenn ihr mit Kumpels spielt.

Am Ende ist es wichtig, dass ihr euch jede Klasse einmal anschaut und vor allem die unterschiedlichen Sprünge, Nahkampfangriffe und Bewegungsmöglichkeiten ausprobiert.

Was ist die beste Klasse in Destiny 2?

Neue Spieler dürften sich natürlich nun fragen, welche Klasse die "beste" ist. Das ist jedoch eine Frage, die man nicht einfach beantworten kann. Praktisch gesehen gibt es keine beste Klasse in Destiny 2, da jede ihre Vor- und Nachteile hat und natürlich mit einem bestimmten Spielstil verbunden ist.

Wenn man sich weit aus dem Fenster lehnt, könnte man behaupten, der Titan sei die "beste" Klasse für Einsteiger, da er viel aushält. Der Jäger könnte als "beste" Klasse für Solisten eingestuft werden und der Warlock als "beste" Klasse für Supporter. Hier gibt es jedoch kein weiß oder schwarz.

Mit welcher Klasse werdet ihr in Destiny 2 spielen?

Destiny 2 - Video: Was gibt's eigentlich in der Open World zu tun? 10:19 Destiny 2 - Video: Was gibt's eigentlich in der Open World zu tun?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.