Destiny 2: The Curse of Osiris - Leak zum ersten DLC, Patrol Zone auf dem Merkur & neuer Social Space

Das Hauptspiel ist noch gar nicht erschienen und schon trudeln erste Gerüchte zum ersten DLC von Destiny 2 ein. In "The Curse of Osiris" soll es uns schon im Dezember auf den Merkur verschlagen.

von Hannes Rossow,
31.08.2017 11:07 Uhr

Wir dürfen gespannt sein, wie umfangreich die Erweiterungen von Destiny 2 ausfallen werden. Wir dürfen gespannt sein, wie umfangreich die Erweiterungen von Destiny 2 ausfallen werden.

Aktuell fiebern wir noch dem Release von Destiny 2 entgegen, der am 6. September über die Bühne gehen soll. Aber schon jetzt scheinen erste Informationen zum DLC-Plan von Bungie aufzutauchen. Laut anonymen Quellen, auf die sich Kotaku-Reporter und Destiny-Experte Jason Schreier beruft, soll die erste Erweiterung von Destiny 2 auf den Namen "The Curse of Osiris" hören.

Mehr:Destiny 2 - Trophy-Leak verrät Details zum ersten Raid

Der DLC ist angeblich schon für einen Release im Dezember eingeplant und soll unter anderem eine Patrol Zone auf dem Merkur bringen und mit dem Leuchtturm einen neuen Social Space enthalten. Der Leuchtturm war schon im ersten Destiny als Social Space verfügbar, allerdings nur für Spieler, die herausragende Leistungen in den Prüfungen von Osiris abliefern konnten.

In der Geschichte des DLCs soll es um den Charakter Osiris gehen, der in der Destiny-Lore zwar tief verankert ist, bisher aber noch nicht im Spiel vorkam. Demnach müssen wir Osiris vor den Vex retten, wie er in seine brenzlige Lage geraten ist, wissen wir hingegen nicht.

Destiny 2 erscheint am 6. September für PS4, Xbox One und PC.

Destiny 2 - Story-Trailer zur Gamescom 2017 2:35 Destiny 2 - Story-Trailer zur Gamescom 2017

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.