Wertung: Devil May Cry HD Collection im Test - Da heult nicht nur der Teufel

Wertung für PlayStation 4,Xbox One
69

»Die HD Collection bietet nichts Neues und wirkt technisch angestaubt. Nur geeignet für jene, die Dantes erste Auftritte nachholen möchten.«

GamePro
Präsentation
  • sehr flüssige Bildrate
  • rockiger Soundtrack
  • karge Umgebungen
  • unübersichtliche Kameraführung
  • wirkt technisch sehr altbacken

Spieldesign
  • flottes Kampfsystem
  • teilweise eingestreute Rätsel
  • Wahl zwischen Hieb- und Schusswaffen
  • versteckte Extras
  • teils lästige Gegnerrespawns

Balance
  • mehrere (freischaltbare) Schwierigkeitsgrade
  • knifflige Bosskämpfe
  • faire Checkpoints
  • kaum Tutorials
  • stellenweise frustrierend

Story/Atmosphäre
  • mitreißende Action
  • düsteres Setting
  • cooles Monsterdesign
  • teils karge, triste Schauplätze
  • grob aufgelöste Cutscenes

Umfang
  • drei Spiele
  • freischaltbare Waffen und Extras
  • insgesamt gute Spielzeit
  • Boni der DMC 3: Special Edition enthalten
  • Teil 4 und DmC nicht enthalten

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.