Das nervt! In Diablo Immortal sind Battle Pass und Items an Charaktere und Server gebunden

Blizzards Shop hat ein Problem. Denn viele Belohnungen bestrafen alle, die gerne mehrere Klassen ausprobieren oder mit ihren Freund*innen zusammen spielen wollen.

von Stephan Zielke,
04.06.2022 15:45 Uhr

Diablo Immortals Shop lässt euch im Regen stehen, wenn ihr gerne mehrere Klassen spielen wollt. Diablo Immortals Shop lässt euch im Regen stehen, wenn ihr gerne mehrere Klassen spielen wollt.

Am 02. Juni erschien nach langer Wartezeit endlich mal wieder ein neuer Diablo-Ableger für iOS, Android und in einer Beta-Version für den PC. Doch Diablo Immortal legt einen durchwachsenen Start hin. Wird es von Spieler*innen für sein flüssiges Gameplay und coolen Dungeons gefeiert, so stößt der Ingame-Shop doch vielen mit seiner aggressiven Monetarisierung auf. Diejenigen, die eines der schicken Rüstungssets dort erworben haben, machten zudem schnell eine unangenehme Entdeckung. 

Alles auf einem Charakter

Kosmetische Sets sind zwar schick, aber sehr teuer und nicht für eure anderen Charaktere verfügbar. Kosmetische Sets sind zwar schick, aber sehr teuer und nicht für eure anderen Charaktere verfügbar.

Items in Diablo Immortal sind nicht gerade billig. Ein schickes Rüstungsset kostet euch 1000 Ewige Kugeln, die Premiumwährung des Spiels. 1650 Kugeln bekommt ihr für 24,99 Euro, als kleinstmöglichstes Paket.

Leider stellt sich nun heraus, dass die gekauften kosmetischen Gegenstände nur an einen Charakter gebunden sind. Falls ihr also eine zweite Klasse ausprobieren möchtet, werdet ihr erneut zur Kasse gebeten, solltet ihr das Set benutzen wollen. Auch wenn ihr einen zweiten Charakter derselben Klasse auf einem anderen Server erstellt, bleibt euch der Zugang zum bezahlten Set verwehrt.

Auf Reddit mehren sich die Forderungen, dass Blizzard hier so schnell wie möglich das System ändern muss. Denn viele Spieler und Spielerinnen sind durchaus gewillt etwas Geld zu investieren, aber nicht unter diesen Voraussetzungen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Verlorene Battle Pass-Belohnungen

Unter demselben Problem leidet übrigens auch der Battle Pass. Dieser fängt zwar für all eure Charaktere auf Level 1 an und ihr könnt euch normal durch ihn durcharbeiten, aber die Belohnungen erhaltet ihr teilweise nur mit einem Charakter.

Der Battle Pass ist servergebunden. Fangt ihr auf einem neuen Server an, müsst ihr ihn nochmal kaufen. Der Battle Pass ist servergebunden. Fangt ihr auf einem neuen Server an, müsst ihr ihn nochmal kaufen.

Gegenstände, die ihr über den Pass angefordert habt, bleiben euren Zweitcharakteren verwehrt, was besonders Spieler*innen bestraft, die gern unterschiedliche Klassen ausprobieren möchten.

Serverbindung verhindert Zusammenspiel

Besonders am Anfang haben sich Spieler*innen auf den erstbesten Server gestürzt, als sie ihren Startcharakter erstellt haben. Leider könnt ihr dann nicht mehr mit Freunden zusammen spielen, die auf anderen Servern beheimatet sind. 

Eine Möglichkeit den Server zu wechseln gibt es bisher nicht. Ihr müsst dann von vorne beginnen, verliert dann all euren Fortschritt und natürlich auch alles, was ihr im Shop von Diablo Immortal erworben habt. Auch den Battle Pass müsst ihr dann nochmal kaufen.

Stephan Zielke
Stephan Zielke

Zur Zeit tut sich Blizzard mit seinem Shop keinen Gefallen. Selbst wenn man die aggressive Monetarisierung und die überzogenen Preise außer Acht lässt, ist die Bindung der Items an einen Charakter ein übler Fauxpas. Gerade Diablo lebt von seinen unterschiedlichen Klassen, die mit ihren unterschiedlichen Spielweisen ein integraler Bestandteil der Langzeitmotivation sind. Spieler*innen daher mit ihren Ausgaben im Shop an einen Charakter zu binden oder bei mehreren Klassen zur Kasse zu bitten, wirkt dabei unnötig gierig. 

Fazit zur Monetarisierung erscheint später

Wir lassen uns mit unserem endgültigen Review zu Diablo Immortal noch etwas Zeit, um auch das Endgame und die Auswirkungen des Shops zu testen. Aber in der Zwischenzeit fragen wir euch:

Wie gefällt euch Diablo Immortal bisher?

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.