Dragon Age 4 hat noch immer keinen Namen, aber einen ersten Trailer

Im Rahmen der Game Awards 2020 hat uns BioWare wieder ein Update zum neuen Dragon Age-Projekt gegeben.

von Sebastian Zeitz,
11.12.2020 01:59 Uhr

Dragon Age 4 zeigt sich zum ersten Mal in einem Cinematic Trailer. Dragon Age 4 zeigt sich zum ersten Mal in einem Cinematic Trailer.

Dass ein neuer Dragon Age-Ableger in Arbeit ist, wissen wir schon länger. Bislang hielten sich die handfesten Updates zum RPG aber noch in Grenzen - in der Regel gab es spannendes, aber in Gameplay-Hinsicht wenig aussagendes Artwork zu sehen. Auf den Game Awards 2020 gab es jetzt wieder Neues zu Dragon Age 4 sehen.

Falls ihr den Trailer verpasst habt, könnt ihr ihn euch hier anschauen und ein paar alte Bekannte wiedertreffen:

Dragon Age 4: Der erste Trailer zur RPG-Hoffnung ist da 1:12 Dragon Age 4: Der erste Trailer zur RPG-Hoffnung ist da

Dragon Age zeigt sich im ersten Cinematic-Trailer

Bei den Game Awards hat BioWare mit dem Cinematic-Trailer einen ersten Einblick in die Welt von Dragon Age 4 ermöglicht. Dabei wird wieder einmal der sogenannte Dread Wolf auch bekannt als Solas erwähnt, wie schon im ersten Trailer zum neuen Fantasy-RPG. Wer der Dread Wolf ist und was er bedeuten könnte, haben wir auf GamePro bereits analysiert:

Dragon Age 4 - Wer ist der Dread Wolf & was bedeutet er für die Fortsetzung?   3     1

Mehr zum Thema

Dragon Age 4 - Wer ist der Dread Wolf & was bedeutet er für die Fortsetzung?

Was ist zu sehen: Da es sich nur um Cinematics handelt, gibt es bisher noch kein Gameplay. Aber das ist trotzdem der beste Blick auf das Spiel, den wir bisher bekommen haben. Der gesamte Trailer wird von Varric gesprochen, einem der beliebtesten Begleiter aus Dragon Age 2 und Dragon Age: Inquisition.

Dragon Age 4 - Game Awards 2020 ansehen

Wir fassen im Folgenden für euch zusammen, was wir noch durch den Trailer vermuten können:

  • Wir spielen wohl einen komplett neuen Helden ohne besonderen Hintergrund, eine Art von Person, die "sie niemals sehen würden"
  • es wird betont, dass er/sie nicht das Resultat einer Prophezeihung ist und "keine magische Hand" hat, was darauf hindeutet, dass wir nicht den Inquisitor spielen
  • Varric sagt "wir halten dir den Rücken frei", womit er auf eine Beteiligung der (ehemaligen) Inquisition hindeuten könnte
  • Varric sagt außerdem "ich halte dir den Rücken frei", was ein Hinweis darauf sein könnte, dass er auch in DA4 zu unseren Begleitern gehört
  • Die Dunkle Brut aus Dragon Age: Origins kehrt zurück – und mit ihr eine neue Verderbnis
  • Dämonen und Drachen wurden erneut als Gegner bestätigt
  • der Trailer endet mit "this is your Story"s, was darauf hinweisen könnte, dass es wieder Entscheidungen mit weitläufigen Konsequenzen geben wird.

Noch mehr Spekulationen zu Dragon Age 4 basierend auf dem gamescom-Trailer haben wir hier für euch zusammengefasst:

Dragon Age 4: Unsere große Teaseranalyse zu Charakteren & Gameplay   19     6

Mehr zum Thema

Dragon Age 4: Unsere große Teaseranalyse zu Charakteren & Gameplay

Noch kein Name: Weiterhin bedeckt hält sich BioWare auch beim Titel des Spiels. Am Ende des Trailers ist nur Dragon Age zu sehen. Es bleibt also spannend, wie das Spiel heißt. Auch zum Release oder den Plattformen hat sich der Entwickler noch nicht geäußert.

Freut ihr auch auf Dragon Age 4 und wie findet ihr den neuen Cinematic-Trailer?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.