Dragon Ball: Vegeta verwandelt sich im Anime endlich in Super Saiyajin 3

In der neuesten Folge des Super Dragon Ball Heroes-Anime hat Vegeta endlich die Stufe des Super Saiyajin 3 erreicht.

von David Molke,
01.07.2020 12:41 Uhr

Bisher war Vegeta noch in keinem Anime in der SSJ3-Form zu sehen, auch wenn das in Spielen anders aussieht. Bisher war Vegeta noch in keinem Anime in der SSJ3-Form zu sehen, auch wenn das in Spielen anders aussieht.

Dragon Ball lebt von den immer krasseren Verwandlungen: Eigentlich kommt immer noch ein stärkerer Gegner, der die Helden dazu bringt, noch weiter über sich selbst hinauszuwachsen. Das hat uns bereits unzählige Transformationsstufen gebracht, wie zum Beispiel die verschiedenen Super Saiyajin-Formen. Fan-Liebling Vegeta hat die SSJ3-Version jetzt zum ersten Mal in einem Anime erreicht.

Vegeta wird im Dragon Ball-Anime endlich zum Super-Saiyajin 3

Das ist der SSJ3: Die dritte Super-Saiyajin-Stufe gibt es schon eine ganze Weile. Sie zählt noch zu den verhältnismäßig bodenständigen Verwandlungen. Statt blauer, grüner, roter oder silberner Haarfarbe bleibt es beim klassischen gelblichen Blond der ersten beiden Super-Saiyajin-Transformationen.

Son Goku in der Super-Saiyajin 3-Form Son Goku in der Super-Saiyajin 3-Form

Die Unterschiede beschränken sich in erster Linie auf die Länge der Haare: Sie wachsen deutlich und wer sich zum SSJ3 verwandelt, trägt in der Regel eine beachtliche Löwenmähne zur Blitz-Aura. Wie zum Beispiel Gotenks in Dragon Ball FighterZ oder auch Son Goku bei bestimmten Spezialattacken.

Endlich auch Vegeta: Da Vegeta sich auch zum blauhaarigen Super Saiyajin Blue oder in die rothaarige Super Saiyajin-Gott-Form verwandeln kann, kommt es eigentlich nicht überraschend, dass er auch die SSJ3-Form beherrscht. In einem Anime war die bisher aber trotzdem noch nie zu sehen – bis jetzt.

In Super Dragon Ball Heroes ist wieder mal die Hölle los und Vegeta sowie sein Xeno-Gegenstück kämpfen mit einem mysteriösen Doktor, um Universum 7 zu retten. Dabei hat sich Vegeta dann endlich auch in Anime-Form von seiner schicken, langhaarigen Seite gezeigt.

In einigen Spielen war das bereits zu sehen, wie zum Beispiel in Raging Blast 2. Auch Baby Vegeta hat in Dragon Ball GT beinahe die Super Saiyajin 3-Stufe erreicht. Aber in einem offiziellen Dragon Ball-Anime gab es das eben noch nie und die Fans freuen sich entsprechend.

Welcher Dragon Ball-Anime? Super Dragon Ball Heroes ist keine herkömmliche Dragon Ball-Anime-Serie wie zum Beispiel Dragon Ball Super. Stattdessen handelt es sich dabei um einen besonders kuriosen und wilden Ableger, der eigentlich nur ein Promo-Anime für das gleichnamige (digitale) Kartenspiel ist.

Mehr Infos dazu findet ihr zum Beispiel hier im Gamepro-Test der Nintendo Switch-Version:

Super Dragon Ball Heroes: World Mission im Test - Kamehame-Kartenspiel   3     0

Mehr zum Thema

Super Dragon Ball Heroes: World Mission im Test - Kamehame-Kartenspiel

Im aktuellen Dragon Ball Super-Manga geht es im Vergleich dazu fast schon normal, aber natürlich auch immer noch abgefahren zu. Planetenfresser Moro sorgt da im großen Finale des Galactic Prisoner-Storybogens nämlich gerade für Angst und Schrecken, weil er doch noch eine neue, wohl finale Form in petto hat.

Wie gefällt euch Vegeta in seiner Super Saiyajin 3-Form? Was haltet ihr generell vom Super Dragon Ball Heroes-Ableger und welche SSJ-Form findet ihr allgemein am coolsten?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen