Dragon Ball Z Kakarot: Diese Serien-Geheimnisse könnte das Spiel lüften

Auf der diesjährigen E3 gab Bandai Namco endlich weitere Informationen zu seinem nächsten Dragon Ball Z-Spiel bekannt. DBZ: Kakarot soll unter anderem offene Fragen des Anime klären.

von Sven Raabe,
20.06.2019 19:00 Uhr

Welche offenen Fragen könnte DBZ: Kakarot beantworten. Erfahren wir etwa mehr über die Momentane Teleportation? Welche offenen Fragen könnte DBZ: Kakarot beantworten. Erfahren wir etwa mehr über die Momentane Teleportation?

Jetzt ist es raus, das nächste Dragon Ball-Videospiel hört auf den klangvollen Namen Dragon Ball Z: Kakarot und soll sich noch stärker als vorherige Videospiel-Adaptionen auf Son-Goku konzentrieren. Im Rahmen der E3 verkündete Publisher Bandai Namco zudem, das Spiel werde offene Fragen des Dragon Ball Z-Anime beantworten.

Welche das sein könnten, wollen wir uns in den nachfolgenden Zeilen näher ansehen.

Dragon Ball Z: Kakarot
Alle Infos zum Spiel in der Übersicht

Was passierte mit einigen Nebencharakteren?

Während seiner Abenteuer traf Son-Goku zahlreiche illustre Charaktere. Einige von ihnen begleiten unseren Helden bis heute, andere hingegen gerieten mit der Zeit wieder in Vergessenheit. Da im ersten Gameplay-Video zu Dragon Ball Z: Kakarot bereits Son-Gokus alter Freund Achtie (Nr. 8/C8) zu sehen war, dürften die Chancen, weitere alte Bekannte zu treffen, nicht allzu schlecht stehen.

Das Spiel könnte beispielsweise enthüllen, was mit Nebencharakteren wie Lunch, Bora und Upa sowie Arale seit ihren Auftritten in Dragon Ball passiert ist. Abgesehen von Arale hatten alle anderen Figuren zwar noch kleinere Auftritte in Dragon Ball Z, eine gewichtige Rolle innerhalb der Geschichte blieb ihnen jedoch verwehrt.

Lunch sehen wir in DBZ nur selten und selbst Manga-Schöpfer Toriyama hatte sie zeitweise ganz vergessen. Lunch sehen wir in DBZ nur selten und selbst Manga-Schöpfer Toriyama hatte sie zeitweise ganz vergessen.

Im Rahmen kleinerer Side-Quests könnte uns Dragon Ball Z: Kakarot erklären, was diese Charaktere seit ihrem letzten Zusammentreffen mit Son-Goku alles erlebt haben. Geriet Lunch wieder in Schwierigkeiten und braucht im Spiel unsere Hilfe? Wird Boras und Upas Dorf vielleicht erneut bedroht? Möchte Arale erneut mit Son-Goku spielen oder, wie in Dragon Ball Super, mit ihm ihre Kräfte messen?

Wie verlief Son-Gokus Training im Jenseits?

Dragon Ball Z schockte uns nach wenigen Episoden mit Son-Gokus Ableben. Während sich seine Freunde auf der Erde auf ihren bevorstehenden Kampf gegen die Saiyajin vorbereiteten, trainierte Son-Goku im Jenseits bei Meister Kaio und erlernte dort neue Techniken, die ihm von da an diverse Male nützen sollten.

Da sowohl der Manga als auch der Anime immer wieder zwischen den Ereignissen auf der Erde und im Jenseits hin- und hersprangen, haben wir nie Son-Gokus komplettes Training auf Meister Kaios Planeten gesehen. Speziell das Training der Kaioken wurde nie richtig gezeigt, was schade ist, schließlich gehört diese Technik selbst heute noch zu Son-Gokus Trumpfkarten.

Werden wir mehr über Son Goku und seine Zeit bei Meister Kaio erfahren? Werden wir mehr über Son Goku und seine Zeit bei Meister Kaio erfahren?

Dragon Ball Z: Kakarot könnte diese kleinen Wissenslücken nun schließen und uns erstmals den vollen Umfang von Son-Gokus Training im Jenseits aufzeigen.

Was erlebte Son-Goku auf Yadrat?

Nach seinem bildgewaltigen Kampf gegen Freezer auf Namek konnte Son-Goku in letzter Sekunden vom Planeten entkommen. Er landete allerdings nicht sofort auf der Erde, sondern auf der Welt Yadrat. Dort sollte unser Held eine seiner wichtigsten Techniken erlernen: die Momentane Teleportation.

Bisher haben wir weder im Manga noch im Anime je gesehen, was Son-Goku auf Yadrat erlebt hat. Das ist wirklich sehr schade, ist die Momentane Teleportation doch eine essentielle Technik, die Son-Goku schon oft von Nutzen war.

Werden wir mehr über Gokus Zeit auf Yadrat erfahren? Werden wir mehr über Gokus Zeit auf Yadrat erfahren?

In Dragon Ball Z: Kakarot könnten wir erstmals selbst erleben, was auf Yadrat geschah. Womöglich gab es dort einen mächtigen neuen Feind, den Son-Goku besiegen musste. Aus Dankbarkeit könnten die Yadrats ihm später die Momentane Teleportation gelehrt haben. In dieser Leerstelle liegt viel narratives Potenzial, welches Dragon Ball Z: Kakarot hoffentlich erkennen und, viel wichtiger, auch nutzen wird.

Welche offenen Fragen würdet ihr gerne in Dragon Ball Z: Kakarot beantwortet haben?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen