Flieg Zombie, flieg! Dying Light 2-Event lässt uns Zombies wegschleudern und holt mich voll ab

Eigentlich geht es in Dying Light 2 um Leben und Tod. Das ändert sich auch mit dem Hyper Mode-Event nicht, aber es ist so schön übertrieben, dass man das glatt vergessen könnte.

von Annika Bavendiek,
20.05.2022 17:09 Uhr

Mit unseren Waffen teilen wir im Hyper Mode nicht den üblichen Schaden aus, sondern hauen die Zombies so richtig um. Mit unseren Waffen teilen wir im Hyper Mode nicht den üblichen Schaden aus, sondern hauen die Zombies so richtig um.

Techlands zweiter Ausflug in die Zombie-Apokalypse hat nun auch schon über drei Monate auf dem Buckel. Dying Light 2: Stay Human hat zwar bereits neue Inhalte spendiert bekommen, Packs mit Outfits rufen aber kaum Anlass hervor, wieder mehrere Stunden nach Villedor zurückzukehren. Mit dem aktuellen Event sieht es da schon wieder anders aus. Der Hyper Mode ist durchaus einen Blick wert, falls ihr euch wieder ein paar Stunden ins Spiel stürzen und Zombies vermöbeln wollt – und das auf wirklich schlagkräftige Art und Weise.

Das ist kein Bug, das ist ein Feature

Aiden hat schon so einiges drauf, vor allem, wenn wir ihn vollständig mit neuen Fähigkeiten und ordentlicher Ausrüstung ausgestattet haben. So richtig übermächtig wird er aber erst im Hyper Mode. Dabei erhält unser Nightrunner übermenschliche Kräfte in Form eines plötzlichen Kraftschubs, wenn er auf die Untoten einschlägt. Denn dann segnen die nicht einfach nur das Zeitliche, sondern fliegen mit nur einem Schlag im hohen Bogen quer durch die Lüfte. Also in etwa so, wie es in manchen Spielen durch Bugs unbeabsichtigt bei einem Angriff passieren kann. Aber seht selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Bis wann läuft das Hype Move-Event? Bis zum 23. Mai können wir Zombies fröhlich in die Luft katapultieren. Danach endet das Event und damit auch die Reihe an Booster-Events.

Falls ihr euch übrigens wundert, warum sich Dying Light 2 von den ersten Trailern bis zum Endergebnis so verändert hat, findet ihr die Antwort in diesem Video:

Dying Light 2 - Vergleich zwischen ersten Trailern und fertigem Spiel 13:22 Dying Light 2 - Vergleich zwischen ersten Trailern und fertigem Spiel

Noch mehr Dying Light 2:

Annika Bavendiek
Annika Bavendiek

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe beim Anblick des Videos zum Hyper Mode direkt wieder Lust auf Dying Light 2 bekommen. Das Gameplay macht mir generell viel Spaß, aber die Motivation sich auch nach der Story weiter durch die Welt zu kämpfen fehlt mir einfach.

Umso mehr freue ich mich auf die kommenden und bereits versprochenen Story-DLCs, werde aber nun erstmal das Hyper Mode-Event nutzen, um Untote kilometerweit wegzudreschen. Denn für ein paar abgedrehte Stunden "Zombie-Baseball" bin ich sowas von zu haben. Das ist nicht nur eine willkommene Abwechslung, sondern hilft auch die Wartezeit auf große neue Inhalte zu überbrücken.

Falls ihr über neue Inhalte zu Dying Light 2 immer auf dem Laufenden bleiben wollt, empfehlen wir euch unseren Übersichtsartikel zur Roadmap. Dort werdet ihr noch so einige DLCs finden, immerhin hat Entwickler Techland einen Support von mindestens fünf Jahren versprochen.

Wie sieht es bei euch aus? Spielt ihr Dying Light 2 noch oder wartet ihr auf größere DLCs? Interessiert euch der Hyper Mode?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.