Bislang wildeste Elden Ring-Theorie erklärt Lore mit Pilzen und das ergibt erstaunlich viel Sinn

Elden Ring hat eine komplizierte, mysteriöse Story, die nicht so einfach zu durchschauen ist. Einigen Fans zufolge könnte es darin aber eigentlich um Pilze gehen.

Alles Pilze in Elden Ring? Wir klären euch auf. Alles Pilze in Elden Ring? Wir klären euch auf.

Elden Ring setzt auf eine komplizierte Geschichte, die sich unter anderem in Itembeschreibungen und Environmental Storytelling versteckt. Das führt natürlich zu den wildesten Theorien rund um die Ereignisse des Spiels und ellenlangen Erklärungen sowie hitzigen Debatten und viel Interpretationsspielraum. Vielleicht liegen die meisten Theorien aber eigentlich falsch und es geht tatsächlich um Pilze. Zumindest geht davon die vielleicht absurdeste, aber auch überraschend einleuchtende Fan-Theorie aus, um die es sich hier dreht.

Finger im Spiel ähneln Pilzen

Dieser Pilz ist gemeint: Es gibt einen Pilz, der vor allem unter dem englischen Namen Dead Man's Fingers (auf Deutsch: Tote Mannshand) bekannt ist. Was daran liegt, dass dieser Pilz immer in Grüppchen auftaucht und eben genau wie die Finger oder Zehen einer Leiche aussieht. Was wiederum hat sehr viel Ähnlichkeit zu einigen Wesen und Gegenständen aus Elden Ring, wie mittlerweile vielen Fans aufgefallen ist.

YouTuber Ziostorm zeigt hier auf Twitter, wie die Pilze aussehen und vergleicht sie auch direkt mit Elden Ring:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Verblüffende Ähnlichkeit mit den Motiven im Spiel: In Elden Ring bekommen wir es mit ziemlich vielen Viechern zu tun, die wie Hände geformt sind. Einige davon können wir wenigstens bekämpfen, andere wie die Zwei oder Drei Finger nicht. Daneben findet sich das Finger-Motiv auch an anderern Stellen wie bei Mulitplayer-Items oder in der Spielwelt.

Aus Lore-Perspektive macht das Sinn

Aber es würde nicht nur vom Aussehen her passen, wenn wir es in Elden Ring eigentlich vor allem mit Pilzen zu tun hätten? Die Dead Man's Fingers sollen nämlich wohl vornehmlich am Fuß abgestorbener Bäume und an Baumstümpfen wachsen. Das passt zum Erdenbaum, in dem die Wesen im Zwischenland eine Art Tod erfahren, der jedoch nicht endgültig ist.

Ist sogar ein Gott in Wirklichkeit ein Pilz? Eine Theorie geht sogar so weit, dass es sich bei dem außerweltlichen Gott, der im Zwischenland durch seine Vassalen die Strippen zieht, um eine Art Pilz handeln könnte, der den Erdenbaum infiziert und getötet hat. Daher könnten die vielen Hände in den Zwischenlanden kommen.

Malenias Scharlachfäule könnte ebenfalls sehr gut ein Pilz sein, und zwar der sogenannte Cedar Apple Rust. Der sieht tatsächlich sehr ähnlich aus wie die Scharlachfäule und befällt vor allem Apfelbäume, aber auch Wacholder und Krabben. Eigentlich handelt es sich dabei um den Pilz Gymnosporangium juniperi-virginianae und der Zedernapfelrost stellt nur die Auswirkung dar. Leicht zu erkennen an den großen, orangenen Ranken, die wirklich albtraumhaft wirken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Sehr viel mehr zur Lore und den "Pilzen" von Elden Ring findet ihr hier:

Abgesehen von der optischen Ähnlichkeit passt der Vergleich zu den Pilzen somit auch inhaltlich einigermaßen. Immerhin drehen sich die meisten From Software-Titel durchaus um Verfall und Vergänglichkeit oder parasitäre Beziehungen, da würde eine Thematik wie die mit diesen speziellen Pilzen durchaus auch ins Bild passen. Aber wie immer ist das Interpretationssache und ganz sicher können wir letztendlich nicht sein.

Was haltet ihr von der Fan-Theorie? Habt ihr auch schon an Pilze denken müssen, als ihr Elden Ring gespielt habt?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.