Elden Ring-Videos zeigen jede Menge versteckte Details zu den Charakteren

Ein YouTube-Kanal zeigt Bosse und andere wichtige Figuren, die wir im Spiel kaum oder nie komplett zu sehen bekommen.

von Samara Summer,
02.04.2022 09:00 Uhr

Manche Elden Ring-Charaktere sind so mysteriös, dass wir sie nicht einmal richtig zu sehen bekommen. Videos schaffen Abhilfe. Manche Elden Ring-Charaktere sind so mysteriös, dass wir sie nicht einmal richtig zu sehen bekommen. Videos schaffen Abhilfe.

In Elden Rings Zwischenland stoßen wir auf jede Menge Geheimnisse und mysteriöse Charaktere. Manchmal können wir nicht einmal einen klaren Blick auf ihr Äußeres erhaschen, weil sie an ihrem Aufenthaltsort oder unter ihrer Montur derart gut verborgen sind. Weil viele Fans sich fragen, wie bestimmte Bosse und NPCs aussehen, zeigt ein Video uns faszinierende Nahaufnahmen und versteckte Einblicke.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler zu Endgegnern und storyrelevanten NPCs aus Elden Ring.

Video zeigt wichtige Figur endlich komplett

Darum geht es: Der YouTube-Kanal BonfireVN liefert Material für all die neugierigen Elden Ring-Fans, die beispielsweise wissen wollen, wie Miquella in seinem Kokon aussieht oder welche Art von Biest sich unter Malikeths Rüstung, beziehungsweise dem Umhang des Bestienklerikers, verbirgt. Einige wichtige Charaktere können wir im Spiel einfach nicht richtig erkennen - was natürlich beabsichtigt ist.

Blick in Miquellas Kokon: Eine der geheimnisvollsten Figuren in Elden Ring ist mit Sicherheit der Fürst Miquella, den Mohg getötet und in einen Kokon gesteckt hat, um eines Tages seine Dynastie mit ihm zu begründen. Haben wir Mohg besiegt, so können wir uns den Kokon und Miquellas herausragenden Arm ansehen.

Viel mehr können wir nicht erkennen und aktuell können wir scheinbar auch nichts mit dem Kokon anstellen. Fans spekulieren, ob hier DLCs ansetzen werden. Das Video von BonfireVN gewährt uns zumindest schon mal einen Blick in den Kokon. Dabei müssen wir feststellen, dass das, was vom Fürsten übrig ist, nach einer ziemlich stark verwesten Leiche aussieht - was in Souls-Spielen nichts heißen muss.

Hier könnt ihr selbst einen Blick auf den Fürsten erhaschen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Mehr zu Elden Ring:

Weitere Videos zeigen andere Charaktere

Godwyns Körper: Auch bei Godwyn, dem Sohn von Königin Marika und dem ersten Eldenfürsten, handelt es sich um eine Figur, die in der Lore von Elden Ring eine bedeutende Rolle spielt. Genau wie Miquella tritt er in der Story nicht auf, sondern ist bereits in einem todesähnlichen Zustand.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Seinen monströsen und ziemlich seltsam anmutenden Körper finden wir in den Tiefen von Tiefwurz, aber die Silhouette ist ziemlich schwer zu erkennen. Ein weiteres Video von BonfireVN gibt uns einen besseren Blick auf den gruseligen Körper und seine versteckten Details.

In anderen Videos bekommen wir Endgegner genauer zu sehen. Darunter sind zum Beispiel Maliketh, beziehungsweise der Bestienkleriker, ohne Montur und Godfrey. Selbst Bosse, die eigentlich klar erkennbar sind, wie Letzerer lassen uns im Kampf kaum Zeit, ihre Gesichtsdetails zu bewundern. Ob ihr euch diese Figuren allerdings aus der Nähe anschauen möchtet oder sie lieber nicht entzaubern wollt, müsst ihr selbst entscheiden.

Findet ihr solche Einblicke spannend oder habt ihr Angst, die Figuren dadurch zu entzaubern?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.