The Elder Scrolls 6: Redfall - Gerücht: Rechtsstreit um Namen verzögert Release

The Elder Scrolls 6 erscheint möglicherweise noch später als sowieso schon geplant. Zumindest, wenn Redfall wirklich der Untertitel des RPGs sein sollte. Bethesda befindet sich offenbar im Rechtstreit.

von David Molke,
21.02.2019 12:05 Uhr

Bethesdas Skyrim-Nachfolger könnte The Elder Scrolls 6: Redfall heißen, aber es gibt Probleme mit den Rechten am Markennamen. Bethesdas Skyrim-Nachfolger könnte The Elder Scrolls 6: Redfall heißen, aber es gibt Probleme mit den Rechten am Markennamen.

Skyrim gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Spielen aller Zeiten. The Elder Scrolls 6 soll daran im Idealfall natürlich anknüpfen und wurde von Bethesda bereits angekündigt. Bis das RPG erscheint, dauert es aber noch.

Die Veröffentlichung von The Elder Scrolls 6 könnte sich aber sogar noch viel weiter nach hinten verschieben.

Zumindest dann, wenn die Gerüchte stimmen und das Mammutprojekt wirklich The Elder Scrolls 6: Redfall heißen soll. Bethesda befindet sich nämlich offenbar in einem Rechtsstreit um den Markennamen.

Redfall: Worum geht's bei dem Trademark-Streit?

Betheda beziehungsweise vielmehr Mutterfirma ZeniMax Media hat bereits vor einiger Zeit den Markennamen Redfall angemeldet. Was viele als Hinweis darauf verstanden haben, dass es sich dabei um den Titel des Skyrim-Nachfolgers handelt.

Allerdings gibt es schon eine Buchreihe, die Redfall heißt. Der Autor Jay J. Falconer beziehungsweise Bookbreeze.com geht deshalb gegen die Markennamen-Anmeldung von ZeniMax vor.

Sollten Bethesda und ZeniMax The Elder Scrolls 6 wirklich Redfall nennen und eventuell auch Bücher, Comics oder ähnliches zum Spiel veröffentlichen wollen, könnte es hier zu Verwechslungen kommen.

In einem Tweet erklärt der Autor, er habe mehrfach versucht, Kontakt mit ZeniMax aufzunehmen. Da er aber ignoriert worden sei, habe er keine andere Wahl gehabt, als rechtlich gegen die Trademark-Registrierung vorzugehen.

The Elder Scrolls 6: Das Bethesda-RPG existiert! The Elder Scrolls 6: Das Bethesda-RPG existiert!

Rechtsstreit könnte den Untertitel von The Elder Scrolls 6: Redfall bestätigen

Wie wahrscheinlich ist das? Dass der vollständige Titel tatsächlich The Elder Scrolls 6: Redfall lautet, steht damit natürlich noch nicht fest. Bisher handelt es sich dabei immer noch um Spekulation, auch wenn es die Trademark-Anmeldung und einige Hinweise darauf gibt.

Wenn Bethesda und ZeniMax die Herausforderung allerdings annehmen und den Rechtsstreit ausfechten, dürfte die Sache etwas klarer sein.

Passen würde Redfall als Untertitel natürlich – und es könnte auch bereits Hinweise auf das Setting geben.

Was könnte Bethesda sonst tun? Andererseits besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass ZeniMax und Bethesda sich dazu entscheiden, einfach einen anderen Untertitel als Redfall für The Elder Scrolls 6 zu nehmen.

The Elder Scrolls 6 - Teaser-Trailer: Es existiert tatsächlich, aber rechnet nicht zu bald damit 0:36 The Elder Scrolls 6 - Teaser-Trailer: Es existiert tatsächlich, aber rechnet nicht zu bald damit

Trademark-Problem wirft TES 6-Release womöglich zurück

Sollte Redfall aber wirklich der Untertitel des neuen Elder Scrolls werden, könnte der Rechtsstreit dafür sorgen, dass es noch sehr viel länger dauert, bis das Spiel erscheint.

Eine baldige Veröffentlichung wirkt natürlich sowieso unwahrscheinlich. Auch wenn Michael Pachter sogar auf einen Launch 2019 hofft.

Elder Scrolls 6 schon 2019?
Warum Pachter sich wahrscheinlich irrt

Aber die Veröffentlichung könnte durch die Trademark-Schwierigkeiten noch weiter verzögert werden: Die Verhandlungs-Pläne in dem Rechtsstreit sehen Deadlines 2020 vor.

Bis sich die Sache dann wirklich erledigt hat, könnte es also noch bis Ende nächsten Jahres dauern. Ein Release wird demnach wohl nicht vor 2021 erfolgen. Vorausgesetzt, dass Redfall wirklich der Untertitel ist.

Was sagt ihr zu dem Markennamen-Streit? Glaubt ihr, das neue Bethesda-RPG heißt The Elder Scrolls 6: Redfall?

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Special Edition - Screenshots ansehen

Setzt The Elder Scrolls 6 auf veraltete Technik? - Video: Aufregung um Bethesdas Creation Engine 14:39 Setzt The Elder Scrolls 6 auf veraltete Technik? - Video: Aufregung um Bethesdas Creation Engine


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen