GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Fazit: Eldest Souls angespielt: Ein knallharter Mix aus Dark Souls und Furi

Fazit der Redaktion

Dennis Michel
@DemiG0rgon

Auf Eldest Souls bin ich zuletzt während der E3 aufmerksam geworden und nach ausführlichem Anspielen und einem Gespräch mit den beiden Entwicklern kann ich Soulslike- bzw. Boss Rush-Fans nur raten, das Spiel zum Release Ende Juli auf dem Radar zu haben - vorausgesetzt, ihr mögt den für meinen Geschmack schönen Pixellook des Actionspiels.

Zwar wirkt das Kampfsystem auf den ersten Blick recht simpel, hatte ich mich aber näher mit den jederzeit austauschbaren Fähigkeiten und den daraus entstehenden Kombos beschäftigt, verblasst der Ersteindruck schnell.

Fallen Flag Studios setzen neben der atmosphärischen Spielwelt ganz auf den "noch einen Versuch"-Faktor, bei dem man im Kampf mit den Bossen stets dazulernt und neue, mächtige Angriffe für sich entdeckt und so in einen wunderbaren Flow kommt. Frustresistenz und der Wille zu lernen bzw. zu experimentieren vorausgesetzt, schaut Eldest Souls nach einer waschechten Empfehlung für diejenigen unter euch aus, die Furi und Titan Souls mochten.

2 von 2


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.