Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Elite: Dangerous im Test - Open World? Open Universe!

Wertung für Xbox One
80

»Elite: Dangerous macht es Einsteigern alles andere als leicht. Aber wer sich reinbeißt, bekommt die derzeit beste Space Opera für Konsolen.«

GamePro
Präsentation
  • abwechslungsreicher und sehr schön gestalteter Weltraum
  • schicke Cockpits
  • gute Waffeneffekte
  • große Stationen
  • viele dröge Texttafeln und -balken

Spieldesign
  • unermesslich große Spielwelt
  • komplexe, aber sehr logische Steuerung
  • motivierendes Raumschiff-Tuning
  • im Grunde gibt es nur drei Missionstypen
  • Powerplay-System liefert auch nur Standardaufträge

Balance
  • spielerische Freiheit
  • Jobs lassen sich gut kombinieren
  • zu Beginn sehr steile Lernkurve
  • schwache Tutorials
  • Spieler wird fast völlig allein gelassen

Story/Atmosphäre
  • Elite-Charme
  • großartiges Weltraum-Feeling
  • bodenständige Science Fiction
  • überraschungsarm
  • erfordert viel Eigeninitiative um nachvollziehbar zu werden

Umfang
  • ausrüstbare Schiffe
  • viele Waffen und Tuning-Teile
  • Spiel wird kontinuierlich mit Updates versorgt
  • 440 Milliarden Sternensysteme
  • wenige Spieler unterwegs

So testen wir

Wertungssystem erklärt

5 von 5


zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.