Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: F1 2015 im Test - Auf halber Strecke liegen geblieben

Wertung für PlayStation 4,Xbox One
72

»Gutes F1-Rennspiel, das mit deutlichen Schwächen bei Umfang, Strafensystem und Schadensmodell aber eine Menge Potenzial verschenkt.«

GamePro
Präsentation
  • stabile Framerate mit 60 fps
  • schicke Automodelle und Strecken
  • gute Effekte wie Funkenflug und Hitzeflimmern
  • ordentlich animierte Siegerehrungen
  • schwache Motorensounds

Spieldesign
  • präzises, direktes Fahrgefühl
  • gute Steuerung mit Controller und Lenkrad
  • Zusammenspiel mit der Box
  • wenig Flexibilität bei Spielmodi
  • halbgares Schadensmodell

Balance
  • meist gut agierende Gegner-KI
  • etliche an- und abschaltbare Fahrhilfen
  • angenehme Lernkurve
  • für Sim-Fans nach wie vor zu anspruchslos
  • unausgegorenes Strafensystem

Story/Atmosphäre
  • komplette F1-Lizenz
  • tolles Geschwindigkeitsgefühl
  • verbesserte Präsentation
  • kein Safety-Car
  • gelangweilte Kommentatoren

Umfang
  • Meisterschaft, Einzelrennen, Zeitfahren
  • Multiplayer-Modi für 16 Spieler
  • kein Karrieremodus
  • keine Coop-Karriere oder Splitscreen-Rennen
  • Profisaison-Modus ist Mogelpackung

So testen wir

Wertungssystem erklärt

4 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.