Fallout 4 & Skyrim Remaster - Jetzt doch noch Mod-Support auf der PS4

Bethesda hat sich nun doch noch mit Sony einigen können: Fallout 4 sowie das kommende Skyrim-Remaster werden auch auf der PS4 mit Mod-Unterstützung ausgestattet.

von Hannes Rossow,
06.10.2016 10:00 Uhr

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Special EditionThe Elder Scrolls 5: Skyrim - Special Edition

Zunächst schien es so, als hätte Bethesda schon das Handtuch geworfen und die Pläne, Mod-Support für die PS4-Versionen von Fallout 4 und das Skyrim-Remaster zu bieten, längst begraben. Offenbar ist der Zwist mit Sony aber beigelegt und nun gaben die Entwickler bekannt, dass beide Spiele doch noch mit Mod-Unterstützung auf der PS4 ausgestattet werden sollen.

Mehr: PS4 Pro - Sony findet nicht, dass »4K Gaming« irreführende Werbung ist

Einen Haken gibt es aber: Anders als bei der Xbox One sind bei den PS4-Mods nur interne Assets verfügbar. Das betrifft Charaktermodelle, Texturen, Audio-Files und ähnliche Inhalte, die im Creation Kit von Bethesda enthalten sind. Externe Assets sind also nicht kompatibel.

Außerdem plant Bethesda den Mod-Support zuerst für das Skyrim-Remaster zu gewährleisten, damit das Feature schon zum Launch am 28. Oktober verfügbar ist. Im Anschluss wird Fallout 4 nachträglich mit Mods ausgestattet. Zusätzlich gab Bethesda bekannt, dass beide Titel für die PlayStation 4 Pro optimiert und mit nativer 4K-Auflösung ausgestattet werden.

Seid ihr froh, dass es nun doch Mods auf der PS4 geben wird?


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen