GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Far Cry Primal - Ein echtes Mammut-Spiel!

Die Waffen eines Steinzeitjägers

Sicher, Raubtiere gab es in bisherigen Far Crys ebenfalls (man denke nur an menschenfressende Tiger in Far Cry 4), doch durch die Tatsache, dass wir keinerlei moderne Schusswaffen haben und uns auf Messer, Speer oder Pfeil und Bogen verlassen müssen, werden die Biester noch um einiges gefährlicher. Unsere Waffen bauen wir aus Rohstoffen zusammen.

Far Cry Primal - Entwickler-Video erklärt die Wahl des Settings 4:09 Far Cry Primal - Entwickler-Video erklärt die Wahl des Settings

So müssen wir etwa Sehnen, Feuerstein und Holz sammeln, um einen Speer herzustellen. Auch bessere Köcher für unsere Pfeile oder größere Taschen für das Inventar werden wir wohl auf diese Weise basteln.

Das Rohstoffsystem mit den aufrüstbaren Ausrüstungsgegenständen kennen wir ja bereits aus den Vorgängern. Und je nachdem, wo wir uns in Oros befinden, werden wohl andere Waffen und Items nötig sein. Das riesige Tal hat nämlich höchst unterschiedliche Landschaften und Witterungsbedingungen zu bieten, denen wir uns anpassen müssen.

Ob die Entwickler von Ubisoft aber tatsächlich so weit gehen, für schneeverwehte Gegenden wärmere Kleidung vorauszusetzen, ist noch nicht klar. Ebenfalls nicht klar ist, wie der Ersatz für die serientypischen Fahrzeuge aussehen wird - werden wir etwa auf gezähmten Mammuts reiten dürfen? Ubisoft ist noch nicht bereit, Aussagen dazu zu machen, spricht jedoch kryptisch von besonderen Möglichkeiten der Fortbewegung, die man sich überlegt hat.

Die maskierten Burschen führen nichts Gutes im Schilde und fungieren als Takkars Gegner. Die maskierten Burschen führen nichts Gutes im Schilde und fungieren als Takkars Gegner.

Dinosaurier? Fehlanzeige!

Sicher ist hingegen, dass wir all jenen, die sich bereits auf Flugsaurier als Gyrocopterersatz und gezähmte Tyrannosaurier als Reittiere freuen, einen Strich durch die Rechnung machen müssen. Laut Ubisoft musste man sich zwar viele Einzelheiten zur steinzeitlichen Kultur, der Kleidung und den Lebensbedingungen zurechtfantasieren, da es keinerlei historische Aufzeichnungen über diese Epoche gibt, doch Dinos gab es damals ganz sicher nicht mehr.

Keine Dinosaurier, doch dafür streifen Säbelzahntiger durch die Wälder. Keine Dinosaurier, doch dafür streifen Säbelzahntiger durch die Wälder.

Sie starben bereits Millionen von Jahren bevor der erste Mensch über die Erde stapfte aus. Das muss natürlich nicht heißen, dass das Thema bereits vollständig abgehakt ist, denn die Möglichkeit eines DLCs wie dem fantastischen Far Cry 3: Blood Dragon besteht immer.

Es wäre sicher ein leichtes, Dinos in das Szenario zu packen und Spaß mit den Ungetümen zu haben. Die Fantasy-Literatur griff ja in der Vergangenheit auch immer wieder abgeschottete Täler oder Plateaus als Refugium für die Urzeitechsen an. Und ganz ehrlich: Nachdem in Far Cry 3 von einer Insel voller Dinosaurier die Rede war, muss Ubisoft einfach irgendwann liefern!

Far Cry Primal erscheint bereits im Februar 2016 für PlayStation 4 und Xbox One. Eine PC-Version ist ebenfalls angekündigt, soll aber erst einen Monat später erscheinen.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.