Far Cry - Alle Spiele der Shooter-Reihe im Ranking

Welches Spiel der Far Cry-Reihe ist das beste und welches das schlechteste? Wir haben alle Spiele von Ubisofts-Shooter-Serie für PS4 und Xbox One geranked.

Welches Far Cry ist das beste? Welches Far Cry ist das beste?

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Von Far Cry 1 bis New Dawn: In unserer ultimativen Rangliste blicken wir auf alle bisher erschienenen Far Cry-Games zurück und beantworten eine Frage ein für alle mal:

Welches Far Cry ist das beste?

Wir haben alle sieben Spiele der Reihe gerankt, vom schlechtesten Ableger bis zum besten. GamePro-Wertungen lassen wir dabei außer Acht. Die untere Liste basiert auf unserer persönlichen Meinung. Teilt uns euer Ranking in den Kommentaren mit!

Platz 8: Far Cry 2

  • Release-Datum: 24. Oktober 2008
  • Setting: Ostafrika
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Worum geht's? Far Cry 2 verschlägt euch in ein fiktives afrikanisches Land, in dem nach Zusammenbruch der Regierung ein erbitterter Bürgerkrieg zwischen zwei rivalisierenden Milizen tobt, die fortan die Bevölkerung mit Waffengewalt terrorisieren. Euer Hauptziel: Den Schakal, einen illegalen US-amerikanischen Waffenhändler finden und eliminieren.

Das Besondere: Wer an Teil 2 der Shooter-Reihe denkt, der denkt an grandiose Explosionen, packende Kämpfe und brennende Savannen. Leider kommen einem aber auch die Gedanken an gefühlt stundenlange Fahrwege und Gegner, die schneller aus dem Reich der Toten auferstehen als Zombies, denen man in den falschen Teil des Körpers schießt.

Zwar hatte Far Cry 2 neben den genannten Stärken auch eine interessante Spielwelt zu bieten, die nervigen Entscheidungen im Spieldesign konnten jedoch schnell frustrieren und schicken Teil 2 der Reihe auf den letzten Platz in unserem Ranking.

Platz 7: Far Cry New Dawn

  • Release-Datum: 15. Februar 2019
  • Setting: Hope County, Postapokalypse

Far Cry: New Dawn - Story-Trailer enthüllt alte Feinde als neue Freunde 2:02 Far Cry: New Dawn - Story-Trailer enthüllt alte Feinde als neue Freunde

Darum geht's: Far Cry New Dawn knüpft an die Ereignisse von Far Cry 5 an. Achtung kleiner Spoiler: Die Geschichte des Vorgängers endet überraschend mit einem Atomkrieg. 17 Jahre nach dem Fall der Bomben finden wir uns erneut in Hop County wieder. Allerdings diesmal in einer postapokalyptischen Welt, die in satten, pinken Farben erstrahlt.

Wer hinter die bunte Fassade guckt, erkennt aber recht schnell, dass es sich bei New Dawn lediglich um einen Reskin des fünften Teils handelt. Mit New Dawn hat Ubisoft ein Spin-off aus dem Boden gestampft, das mit dem Crafting-System und den Expeditionen zwar einige Neuerungen im Gepäck hat, sich im Grunde aber genauso spielt wie der Vorgänger. Deshalb landet das Spiel im Ranking vor Teil 5.

Spaß verspricht New Dawn aber natürlich trotzdem. Die gewohnt durchgeknallte Action bietet das Spin-off allemal. Inklusive Chaos-KI, die für zahlreiche irrwitzige Situationen sorgt. Denn die Postapokalypse hat Wildschweine offenbar so stark gemacht, dass sie ganze Laster umstoßen können.

Mehr zu New Dawn im Test:

Dasselbe in Pink   16     1

Far Cry New Dawn im Test

Dasselbe in Pink

Platz 6: Far Cry 5

  • Release-Datum: 27. März 2018
  • Setting: Hope County (Montana)

Far Cry 5 - Gameplay-Trailer: Hubschrauber, Charaktere, Koop + komische Geräusche 2:55 Far Cry 5 - Gameplay-Trailer: Hubschrauber, Charaktere, Koop & komische Geräusche

Darum geht's: Der fünfte und aktuelle Teil der Far Cry-Reihe versetzt uns nach Hope County, ein fiktiver Landstrich, das dem US-Bundesstaat Montana nachempfunden ist. Hier müssen wir es diesmal mit einer religiösen Sekte aufnehmen, die vom scheinbar wahnsinnigen Fanatisten Joseph Seed angeführt wird.

Rein spielerisch wandert Far Cry 5 als neuester Serienteil jedoch lediglich auf den alten Pfaden seiner Vorgänger. Neben dem coolen Koop-Modus hätten wir uns einfach frische Mechaniken gewünscht, die die alte Far Cry-Formel etwas auflockern. Wer sich aufs typische Far Cry-Gameplay einlässt bekommt hier dennoch einen spaßigen Shooter, was insbesondere am gelungenen Setting liegt, in dem wir mithilfe des riesigen Waffenarsenals so richtig schön die Sau rauslassen können.

Nichtsdestotrotz bei Weitem nicht der beste Far Cry-Ableger, was nicht zuletzt am langweiligen Hauptbösewicht und am sehr fragwürdigen Humor des Spiels liegt, der sich stets an der Grenze zu Sexismus und Homophobie bewegt.

Mehr zum Spiel im Test:

Spaßige Action + ein Bösewicht zum Einschlafen   43     2

Far Cry 5 im Test

Spaßige Action & ein Bösewicht zum Einschlafen

Platz 5: Far Cry 6

  • Release-Datum: 7. Oktober 2021
  • Setting: Yara (Karibikinsel)

Far Cry 6: Sechs-Minuten-Trailer liefert euch alle Infos zu Open World, Gameplay und mehr 6:42 Far Cry 6: Sechs-Minuten-Trailer liefert euch alle Infos zu Open World, Gameplay und mehr

Darum geht’s: Antón Castillo, gespielt vom Schauspieler Giancarlo Esposito, regiert den an Kuba angelehnten Inselstaat Yara mit brutalen Mitteln. Gnadenlos geht er dabei auch in der Erziehung seines Sohnes Diego vor. Ihnen entgegen stellen sich Guerilla-Gruppen wie Libertad, für die auch Dani Rojas kämpft. Er bzw. sie ist ein Waisenkind und Ex-Militär, mit dem Ziel, Castillos Herrschaft ein Ende zu setzen – koste es, was es wolle.

Da die Guerilla-Truppen aber nicht die gleichen Mittel wie Castillos FND-Soldat*innen haben, müssen sie mit dem auskommen, was sie finden. Waffen und Ausrüstung gilt es demnach aus einfachen Mitteln zusammenzubasteln.

Zur Seite stehen Dani außerdem diverse Tierbegleiter. Vom süßen Dackel bis hin zum verrückten Punk-Hahn, ist für jeden Spielstil etwas dabei. Und wer lieber auf reale Unterstützung baut, kann sich dank Koop-Modus zusammen ins Gefecht stürzen.

Far Cry 6 bietet damit viel bombastische Action in einem vermeintlichen Urlaubsparadies, die aber unter hippen Charakteren und einem Mangel an Fingerspitzengefühl leidet. Die Rolle des Bösewichts wurde zudem nicht ausgereizt. Damit verschenkt der Shooter letztendlich viel Potenzial.

Mehr dazu lest ihr im Test:

Ein Actionfest, das nicht weiß, was es will   82     7

Far Cry 6 im Test

Ein Actionfest, das nicht weiß, was es will

Platz 4: Far Cry 4

  • Release-Datum: 18. November 2014
  • Setting: Kyrat (Himalaya)

Far Cry 4 - Launch-Trailer: Willkommen in Kyrat 1:14 Far Cry 4 - Launch-Trailer: Willkommen in Kyrat

Darum geht's: Willkommen in Kyrat! Far Cry 4 entführt uns in den wunderschönen wie chaotischen Staat mitten im Himalaya, in dem ein verheerender Bürgerkrieg wütet. Wir sind Ajay Ghale, ein Amerikaner, der eigentlich nur die Asche seiner Mutter verstreuen wollte und nun aber Kyrats selbst ernannten König Pagan Min stürzen muss.

Das Besondere: Der exzentrische Bösewicht sowie das schöne, Abenteuer versprechende Asia-Setting entpuppen sich als die Highlights des Shooters.

Spielerisch erfindet sich Ubisoft hier allerdings nicht neu und bietet mehr oder weniger die gleiche Open World-Shooter-Erfahrung wie in den Vorgängern. Fesselnd ist der Himalaya-Trip trotzdem - nicht zuletzt, weil es ein verdammt berauschendes Gefühl ist, sich mit dem Wingsuit von einem Turm in die Tiefe zu stürzen und durch die Lüfte zu sausen.

Mehr im Test:

Höhenrausch   43     0

Far Cry 4 im Test

Höhenrausch

Platz 3, 2 und 1 findet ihr auf der nächsten Seite!

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.