FIFA 19 - Das ist der neue Kick Off-Modus und die Änderungen an Ultimate Team

Mit Kick Off führt EA bei FIFA 19 einen überarbeiteten Anstoß-Modus mit Fun-Einschlag ein, außerdem findet ihr hier die Neuerungen bei FUT.

von Tobias Veltin,
04.08.2018 23:00 Uhr

Der Ultimate Team-Modus ist seit vielen Jahren das Herzstück von FIFA.Der Ultimate Team-Modus ist seit vielen Jahren das Herzstück von FIFA.

Am 28. September veröffentlicht EA das Fußballspiel FIFA 19 für PS4, Xbox One, Switch und den PC. Wir konnten auf einem Event in München bereits Mitte Juli einen ausführlichen Blick auf das Spiel werfen und haben seit Ende Juli einen ausführlichen Artikel online, der die Gameplay-Neuerungen sowie Details zur Champions League-Lizenz beschreibt.

Nun dürfen wir auch über weitere Neuerungen reden, die EA in sein Fußballspiel packt. Genauer gesagt handelt es sich um den brandneuen Kick Off-Modus sowie die Änderungen für den beliebtesten FIFA-Modus - Ultimate Team.

Kick Off: Umfangreiche Statistiken und Spaß-Modi

Das neue Kick Off-System beschreibt den um mehrere Optionen erweiterten Anstoß-Modus. In FIFA 19 könnt ihr jetzt nicht nicht nur mehrere neue Statistiken gegen andere Spieler vergleichen, sondern auch in einer Reihe von vorgefertigten Modi und Spielarten gegen eure Konkurrenten antreten. Das geht teilweise sogar in Richtung Spaß-Modi und dürfte für nette Auflockerung sorgen.

FIFA 19 mit Champions League - Trailer zeigt erste Szenen aus EAs neuer Fußballsim 1:24 FIFA 19 mit Champions League - Trailer zeigt erste Szenen aus EAs neuer Fußballsim

  • Ihr könnt mehrere Kick Off-IDs erstellen und vor einem Match auswählen.
  • Die ID ist auf andere Konsolen mitnehmbar, so dass ihr die ID auch auf Konsolen von Freunden verwenden könnt
  • Für jede ID werden dann diverse Statistiken getrackt, so dass ihr jederzeit bei einem Duell mit einem anderen Spieler sehen könnt, wie ihr euch im Vergleich gegen ihn geschlagen habt.
  • Neben Standard-Statistiken wie gewonnenen und verlorenen Matches gibt es auch detaillierte Infos darüber, über welche Seite ein Spieler in den Matches gegen euch seine Angriffe fährt, wo seine Schüsse im Tor eingeschlagen sind, oder wieviele Kilometer er gelaufen ist.
  • Über mehrere Menüunterpunkte gelangt ihr schnell in einzelne Matches, zum Beispiel steht euch eine Best of-Variante zur Wahl, ihr könnt in einem CL-Finale oder -Gruppenspiel antreten uvm.
  • Besonders interessant sind die Hausregeln. Hier gibt es einige witzige Varianten, zum Beispiel dass Tore von außerhalb des Sechzehners doppelt zählen, oder dass nur Volleytore gewertet werden.
  • Besonders witzig ist die Survival-Variante. Für jedes selbst erzielte Tor verlässt ein eigener Spieler das Feld. Welche entscheidet dabei das Spiel und beginnt beim Mittelfeld. Je mehr Tore ihr also schießt, desto mehr müsst ihr eure Raumaufteilung beachten.
  • Kurios: Es gibt sogar eine Variante ohne Regeln. Abseits, Fouls etc. sind hier deaktiviert.

FIFA 19 - Video: Gameplay-Trailer stellt neue Tricks und Active Touch System vor 0:49 FIFA 19 - Video: Gameplay-Trailer stellt neue Tricks und Active Touch System vor

Neuerungen bei Fifa Ultimate Team (FUT)

Ultimate Team ist nach wie vor der beliebteste FIFA-Modus. Und bekommt in FIFA 19 einige Neuerungen spendiert. Die größte davon hört auf den Namen Division Rivals.

Dieser neue Modus ersetzt die Online-Saisons, funktioniert aber nach einem ähnlichen Prinzip. Auch hier könnt ihr euch in zehn Ligen nach und nach hocharbeiten, vorher gibt es nach ein paar Einführungsspielen aber zunächst eine Einordnung in eine Division. Eure Gegner sucht sich das System dann nach eurer Leistungsstärke aus.

Weitere kleine Änderungen an FUT betreffen unter anderem die Pack-Organisation und das Kartendesign.

  • Neue Karten lassen sich nun einfach mit einer Stickbewegung nach oben oder unten zum Beispiel auf den Transfermarkt oder Schnellverkauf schieben.
  • Es gibt einige neue Animationen beim Öffnen der Karten-Packs, zudem mehr Effekte wie Konfettiregen.
  • Die Team of the Week-Karten bekommen ein neues Design mit größeren Spielerbildern
  • Wer gerne den Profis im Champions Channel zuschaut, kann sich nun auch optional deren Controller-Eingaben anzeigen lassen.
  • Das Player Pick Item findet ihr als Bonus in manchen Kartenpaketen. Ihr bekommt eine bestimmte Auswahl und dürft dann selbst entscheiden, welche Karten ihr behalten möchtet.
  • Wer sich für die Weekend League qualifiziert, kann sein Token nun auch länger aufbewahren und muss es nicht am selben Wochenende einlösen.

Außerdem gibt es ein paar neue Ikonen im FUT-Modus, etwa die Real Madrid-Legende Raul, Steven Gerrard, Rivaldo, Johann Cruyff und Miroslav Klose.

Noch mehr Infos zu FIFA 19
Alle wichtigen Gameplay-Änderungen in der Übersicht

FIFA 19 - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen