Final Fantasy 7 Remake: So öffnet ihr die goldenen Tore zu Don Corneos Schatzkammer

Ihr sucht im Final Fantasy 7 Remake Don Corneos Geheimverstecke? Kein Problem. Wir zeigen euch, wo die Schätze versteckt sind.

von Simon Kriese,
11.05.2020 17:00 Uhr

Wir verraten euch, wie ihr an die Schätze von Don Corneo kommt. Wir verraten euch, wie ihr an die Schätze von Don Corneo kommt.

Wenn ihr mit offenen Augen durch die Welt des Final Fantasy 7 Remake reist, seid ihr möglicherweise über ein oder mehrere goldene Gittertore mit einem Drachensymbol auf den Torflügeln gestolpert. Wir erklären euch, wie ihr sie alle öffnet und was ihr darin findet!

Diese Tore markieren die Geheimverstecke vom Wallmarkt-Boss Don Corneo. Ihr könnt die Tore zwar bereits relativ früh sehen, sie zu öffnen ist aber erst viel später im Spielverlauf möglich. Genauer gesagt in Kapitel 14.

Final Fantasy 7 Remake: Alle Tipps & Guides auf einen Blick   10     3

Mehr zum Thema

Final Fantasy 7 Remake: Alle Tipps & Guides auf einen Blick

Findet den Schlüssel zu Don Corneos Verstecken

Kurz nach der emotionalen Szene im Blumenfeld ganz am Anfang von Kapitel 14 könnt ihr einen ganzen Schwung an neuen Alleskönner-Aufträgen annehmen. Für eure Schatzsuche sind vor allem die Missionen "Die Jagd nach Don Corneos Kronjuwelen" und "Der kleine Wildfang" interessant.

1. Sprecht mit Damon

Sprecht zunächst mit dem Reporter Damon vor der Kirche in Sektor 5. Er startet einen letzten Versuch herauszufinden, wer der Rache-Engel der Slums eigentlich ist. Von ihm erhaltet ihr hier den Alleskönner-Auftrag "Die Jagd nach Don Corneos Kronjuwelen".

2.Sprecht mit Johnny

Um Kronjuwelenquest abzuschließen, braucht ihr aber erst mal den Schlüssel zu den Verstecken, die im laufe der Nebenaufgabe auftauchen. Begebt euch dafür zum Sektor 5 Bahnhof und redet mit Johnny. Der Gute findet sein Portemonnaie nicht und beauftragt euch kurzerhand mit der Suche danach in Form des Alleskönner-Auftrags "Der kleine Wildfang".

3. Sprecht mit Kyrie

Den Dieb kennt ihr bereits: Es ist die junge Kyrie, die nach der Explosion des Reaktors den Namen von Avalanche in den Dreck gezogen hat. Mittlerweile ist sie jedoch in Aeriths Kirche. Trefft sie dort und sprecht mit ihr. Tatsächlich gibt sie sogar zu, das Portemonnaie geklaut zu haben. Sie bietet euch an, euch das Objekt der Begierde zu überlassen, wenn ihr für sie im Kolosseum antretet.

Es geht um diesen kleinen Sonnenschein. Es geht um diesen kleinen Sonnenschein.

5. Kämpft

Also nichts wie zum Wallmarkt und zurück ins Kolosseum. Dort müsst ihr den Bestienbändiger und den Höllenhund ausschalten. Schaut danach wieder bei Kyrie vorbei und erhaltet für geleistete Dienste nicht nur das verlorene Portemonnaie, sondern auch den Schlüssel zu Don Corneos Verstecken!

Die Standorte aller Verstecke

Jetzt, wo ihr die Schlüssel habt, könnt ihr euch wieder den Verstecken des Untergrund-Boss widmen. Das erste Versteck findet ihr im Gebiet Stahlberg. Geht hier in den Nordosten, wo nur ein wenig östlich der Schnellreise-Station das erste Tor liegt. Dahinter findet ihr neben einem Haufen Items auch 3.000 Gil, 11 Mogry Medaillen und die Rubin Tiara, die ihr für die Erfüllung der entsprechenden Quest braucht.

Das nächste Versteck findet ihr in der eingestürzten Seitenstraße. Direkt am Eingang könnt ihr bereits das zweite Tor sehen. Auch hier liegen zwei Mogry Medaillen und außerdem die Diamant Tiara für euch bereit.

Um das dritte und letzte Geheimversteck zu entdecken, müsst ihr die Story noch ein bisschen weiter spielen. Im Laufe der Handlung werdet ihr Leslie in die Kanalisation folgen. Die letzte Kammer ist ganz nah beim Eingang zur Kanalisation - allerdings ist der entsprechende Raum derzeit noch geflutet, ihr könnt die Tür also noch nicht erreichen.

Spielt deswegen vorerst die Handlung in der Kanalisation weiter. Etwas später wird Leslie der Schlüssel gestohlen. Sobald ihr ihn zurückgewonnen habt, zeigt euch Leslie eine Leiter, die ihr erklimmen sollt. Lasst die jedoch erstmal links liegen und betätigt den Schalter rechts daneben.

Somit habt ihr das Wasser abgelassen und könnt nun zurück zum Eingang des Gebiets gehen, wo ihr endlich die letzte Tür und somit auch den letzten Schatz findet. Aber Achtung, ein letztes Hindernis in Form eines Sahagin-Prinzen müsst ihr noch überwinden, bevor ihr ein Elixier, eine weitere Mogry Medaille und die Smaragd Tiara abgreifen könnt.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen