Final Fantasy 13-3 - Game-Director zu Gerüchten über Serien-Fortsetzung

SPOILER-ALARM: Der Game-Director des Rollenspiels Final Fantasy XIII-2 dementiert Gerüchte um die Entwicklung eines Nachfolgers. Stattdessen arbeite momentan an DLC-Erweiterungen.

von Florian Inerle,
07.02.2012 14:58 Uhr

Neben einer Lightning-Episode soll es auch ein DLC-Pack zu Sazh und Snow geben.Neben einer Lightning-Episode soll es auch ein DLC-Pack zu Sazh und Snow geben.

Nachdem letzte Woche Gerüchte aufkamen, dass der Entwickler und Publisher Square Enix an einem Nachfolger des Rollenspiels Final Fantasy XIII-2 arbeite, hat sich nun der Game-Director Motomu Toriyama dazu geäußert.

Mit den im Abspann erscheinenden Worten »to be continued« spielt der Entwickler laut Toriyama nicht auf einen direkten Nachfolger wie Final Fantasy 13-3 , sondern auf die kommenden DLC-Erweiterungen zu FF13-2 an. Außerdem wolle man damit auf die »Vielzahl an paradoxen Enden« hinweisen.

In kommenden Content-Erweiterungen soll die Welt von FFXIII-2 weiter vergrößert und viele neue Spielinhalte hinzugefügt werden. Laut Toriyama erscheinen ab sofort in regelmäßigen Abständen weitere DLC-Packs. In Japan wurden bereits mehrere Content-Updates veröffentlicht. Das letzte, in Japan am 7. Februar erschienene DLC-Paket baute zwei neue Charaktere in den »Coliseum-Mode« ein.

Die DLCs werden auch in Europa erscheinen, einen Zeitpunkt dafür nennt Toriyama jedoch nicht. Zudem sei eine große Lightning-Episode geplant. Auch zu Sazh und Snow könnte es umfangreiche Inhalts-Erweiterungen geben, Details dazu gibt es jedoch auch noch nicht.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen