Das eigene Fleisch als Opfer für Diablo 4 - Wer sich permanent tätowieren lässt, bekommt Betazugang

Wer Diablo 4 ein Stückchen seiner Haut opfert, erhält garantierten Beta-Zugang und außerdem einen kostenlosen Code für das fertige Spiel, wenn es erscheint.

Kniet nieder vor Lilith und opfert dem Bossgegner von Diablo 4 ein Stück eures Leibes. Kniet nieder vor Lilith und opfert dem Bossgegner von Diablo 4 ein Stück eures Leibes.

Wer so richtig dringend Beta-Zugang zu Diablo 4 haben und das Spiel auch noch gratis bekommen will, kann das sicherstellen, indem ihr euch aufopferungsvoll tätowieren lasst. Klingt komisch, ist aber so: Wer sich freiwillig eines von mehreren Diablo-Motiven stechen lässt, bekommt nicht nur das Spiel kostenlos, wenn es fertig ist, sondern auch garantierten Zugriff auf die Vorab-Beta. Obendrein ist das Tattoo auch noch gratis, aber es gibt natürlich einen Haken: Die Tattoo-Tour gibt es nur an bestimmten Orten und auch nur zeitlich arg begrenzt.

Tattoo gegen Beta-Zugang: Opfert eure Haut für Diablo 4

Wie bitte, worum geht's? Richtig gelesen: Wer unbedingt will, kann sich im Rahmen der sogenannten Hell's Ink-Tour ein Diablo 4-Tattoo stechen lassen. Das gibt es sogar gratis und ihr werdet auch noch dafür belohnt: Die Beta steht euch dann garantiert zur Verfügung und das fertige Spiel erhaltet ihr auch kostenlos.

Wie, wo und wann? In Deutschland macht diese Tour nur einen einzigen Stopp, und zwar am 18. August 2022 im Kabinett-Studio in Berlin. Die Termine für ein Custom-Motiv sind schon vergeben beziehungsweise ist der Bewerbungszeitraum dafür abgelaufen. Aber ihr müsst nicht traurig sein, denn ihr könnt euch immer noch eines der sogenannten Flash Tattoo-Motive stechen lassen.

Zumindest, wenn ihr früh genug da seid und noch innerhalb des Zeitraums dran kommt. In den USA waren die Tore der Studios bisher immer ab 11 Uhr morgens geöffnet. Es ist davon auszugehen, dass es genug willige Menschenopfer gibt, die sich und ihren Körper der Höllenfürstin opfern wollen. Ihr solltet also wahrscheinlich früh genug dort auftauchen, falls ihr dazu gehört.

Das sind die Flash-Motive, die zur Auswahl stehen dürften:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Hier könnt ihr euch nochmal einen Trailer zu Diablo 4 anschauen:

Diablo 4 enthüllt fünf Minuten brandneues Gameplay und Release-Zeitraum 4:44 Diablo 4 enthüllt fünf Minuten brandneues Gameplay und Release-Zeitraum

Überlegt es euch gut! Das gilt natürlich bei jedem Tattoo, aber vielleicht insbesondere hier. Ihr wisst schlicht noch nicht, wie gut das Spiel wird und auch nicht, was überhaupt in der Vorab-Beta enthalten sein soll. Geschweige denn, wann die startet. Auch einen Release-Termin für Diablo 4 gibt es noch nicht. Auch angesichts des Debakels rund um Diablo Immortal ist vielleicht eher Vorsicht geboten und ihr solltet es euch dreimal überlegen, ob ihr für die Katze im Sack ein permanentes Tattoo haben wollt.

Was haltet ihr von der Aktion? Würdet ihr euch so ein Tattoo stechen lassen?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.