Fortnite: Battle Royale - 60 FPS-Modus hält auch auf PS4 & Xbox One, was er verspricht

Epic Games spendiert Fortnite: Battle Royale mit dem aktuellen Patch einen neuen 60 FPS-Modus. Und zwar sowohl auf PS4 Pro und Xbox One X, als auch auf PS4 und Xbox One.

von David Molke,
02.03.2018 13:24 Uhr

Fortnite: Battle Royale läuft seit dem neuesten Patch auf PS4, Xbox One, PS4 Pro und Xbox One X mit erstaunlich stabilen 60 FPS.Fortnite: Battle Royale läuft seit dem neuesten Patch auf PS4, Xbox One, PS4 Pro und Xbox One X mit erstaunlich stabilen 60 FPS.

Fortnite: Battle Royale hat erst vor Kurzem eine neue Waffe sowie ein Map-Update erhalten. Jetzt gibt es auch noch einen neuen 60 FPS-Modus. Der hat es in sich und liefert sowohl auf Xbox One X und PS4 Pro, als auch auf den Standardversionen PS4 und Xbox One beeindruckende Ergebnisse. Wir können uns jetzt entscheiden, ob wir lieber auf hohe Auflösung setzen oder mit einer butterweichen Framerate spielen wollen. Die bewegt sich dank des neuen Modus' tatsächlich fast ununterbrochen auf dem Niveau der versprochenen 60 FPS. Was für einen schnellen Shooter wie Fortnite: Battle Royale natürlich optimal ist.

Fortnite: Battle Royale erhält ein 60 FPS-Update

Epic Games haben offenbar ganze Arbeit geleistet. Vor allem, dass die 60 FPS auch auf Xbox One und PS4 erreicht werden, dürfte die Fans freuen. Einzig bei der Landung und in Gegenden, wo es viele Gebäude gibt, können kleinere Stotterer und Framerate-Drops vorkommen. Insgesamt bescheinigen dem Update aber auch die Technik-Experten von Digital Foundry, dass es sich hierbei um den "real deal" handelt. Sie zeigen sich regelrecht beeindruckt vom 60 FPS-Modus auf den Standardversionen der Konsolen.

Fortnite - Versteckte Features: So geht Cross-Play und Cross-Buy auf PC, PS4 & Xbox One (Video) 3:00 Fortnite - Versteckte Features: So geht Cross-Play und Cross-Buy auf PC, PS4 & Xbox One (Video)

4K auf Xbox One X, 1080p auf PS 4 Pro

Mit Hilfe der dynamisch skalierenden Auflösung machen die Entwickler die 60 Frames pro Sekunde möglich. Das bedeutet, dass wir auf der normalen Xbox One mit einer Auflösung zwischen 600p und 900p spielen. Auf der PS4 liegt die Framerate im Schnitt bei rund 900p, während die PS4 Pro sich bei 1080p einpendelt. Währenddessen läuft das Spielgeschehen auf der Xbox One X in der Regel in 1440p ab, die Framerate schwankt aber anscheinend sogar zwischen 1152p und 1728p. Je nachdem, was gerade auf dem Bildschirm passiert und wie (geometrisch) komplex die Umgebung ist.

Fortnite: Battle Royale:
Update 3.1.0 bringt Map-Änderung & weniger Loot

60 FPS exklusiv für Fortnite: Battle Royale

Selbstverständlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, mit 30 FPS zu spielen, wenn uns Auflösung, Schatten, Details und dergleichen wichtiger sind als die Framerate. Dann sieht das Ganze dank des Patches sogar nochmal besser aus als vorher. Auf der PS4, Xbox One und Xbox One X wurde übrigens der "Motion Blur"-Effekt entfernt, also die Bewegungsunschärfe. Die gibt es jetzt einzig und allein auf der PS4 Pro, wenn es um Fortnite geht. A propos: Der Patch verbessert zwar auch den PvE-Modus von Fortnite, aber nicht so maßgeblich, wie es beim Battle Royale-Modus der Fall ist. Selbst wenn wir die Framerate-Begrenzung abstellen, schwankt der ursprüngliche Fortnite-Modus "Rettet die Welt!" zwischen 30 und 40 FPS.

Habt ihr den neuen 60 FPS-Modus schon ausprobiert? Was haltet ihr davon?

Fortnite - Screenshots ansehen

Fortnite - Video: Free2Play-Shooter ab 40 Euro. Hier läuft Early Access richtig schief! 11:40 Fortnite - Video: Free2Play-Shooter ab 40 Euro. Hier läuft Early Access richtig schief!


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen