Fortnite: Battle Royale - Fans fordern, dass Epic Games "dick bullets" & Waffenwechsel-Exploit fixt

In Fortnite: Battle Royale zählt zu den erfolgreichsten Strategien, mehrere Shotguns dabei zu haben. Epic Games muss einige Änderungen vornehmen, fordern die Fans.

von David Molke,
17.04.2018 15:25 Uhr

Was ist besser, als in Fortnite: Battle Royale eine Shotgun zu haben? Mit mehreren Schrotflinten herumlaufen!Was ist besser, als in Fortnite: Battle Royale eine Shotgun zu haben? Mit mehreren Schrotflinten herumlaufen!

Fortnite: Battle Royale erfreut sich bekanntermaßen allergrößter Beliebtheit. Einige Wermutstropfen trüben das Spielerlebnis allerdings trotzdem. Die Fans fordern unter anderem auf Reddit, dass Entwickler Epic Games einschreitet und entsprechende Updates veröffentlicht: Dabei geht es vor allem um die Verzögerung beim Abfeuern von Waffen sowie um die sogenannten "dick bullets", ein Problem, das mit der Flugbahn der Geschosse zu tun hat.

Waffen wechseln ist schneller, als dieselbe Shotgun nochmal abzufeuern

Wenn wir eine Shotgun abfeuern, dauert es eine Weile, bis der nächste Schuss abgegeben werden kann. Diese Verzögerung lässt sich allerdings durch das Wechseln zu einer anderen Waffe fast komplett aushebeln. Wer mehrere Shotguns dabei hat und schnell zwischen ihnen wechselt – ohne den Gegner aus dem Fadenkreuz zu verlieren – stellt eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Fortnite-Star Ninja zeigt eindrucksvoll, was sich mit dem Exploit anrichten lässt:

Epic könnte sich der Problematik annehmen, indem sie generell überarbeiten, wie das Inventar beziehungsweise der Wechsel zwischen Waffen und deren Verzögerung funktioniert.

Fortnite: Battle Royale:
Mehr als 100 Spieler pro Match möglich, sagt Epic Games

"Dick bullet"-Phänomen lässt uns aus der Hüfte snipern

In vielen Spielen beginnt die eigentliche Flugbahn der abgefeuerten Geschosse nicht an der Mündung unserer Waffe. Unter anderem, weil sich die Waffenmodelle unterscheiden und bewegen, werden die Schüsse stattdessen so berechnet, als würden sie aus dem Kopf, Torso oder Unterleib unseres Charakters abgefeuert werden – daher die scherzhafte Bezeichnung "dick bullets". Das Phänomen beschränkt sich nicht auf Fortnite, hier hat ein H1Z1-Spieler die Problematik veranschaulicht:

Auch in H1Z1 sorgen die sogenannten "dick bullets" für Ärger (TrueGargamel/reddit https://i.imgur.com/2Ietj9q.png).Auch in H1Z1 sorgen die sogenannten "dick bullets" für Ärger (TrueGargamel/reddit https://i.imgur.com/2Ietj9q.png).

Dabei handelt es sich offenbar um ein kompliziertes, geometrisches Phänomen, das auch Parallax genannt wird. Die Problematik besteht anscheinend darin, dass sowohl die Positionen der Kamera, der Spielfigur und der virtuellen Waffe mit einbezogen werden müssen.

Was nervt euch in Fortnite? Stimmt ihr der Forderung zu, dass diese beiden Punkte überarbeitet werden müssen?

Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten? 7:32 Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.