Fortnite Season 5 - Wüste, Golfkurs & Co.: Alle Map-Änderungen nach Update 5.0

Auf der Map von Fortnite hat sich nach dem Season 5-Update einiges getan. Hier bekommt ihr einen Überblick, welche Neuerungen es in das Spiel geschafft haben.

von Hannes Rossow,
13.07.2018 10:30 Uhr

Die 5. Season von Fortnite ist endlich da.Die 5. Season von Fortnite ist endlich da.

Das Warten hat endlich ein Ende und mit dem Start von Season 5 halten jede Menge Neuerungen Einzug in Fortnite: Battle Royale. Die wichtigsten davon wie die neuen Fahrzeuge haben wir für euch zusammengefasst: Das sind die Patch Notes zum Update 5.0.

Die Risse lassen Welten kollidieren: Ganz besonders spannend sind aber natürlich die Änderungen an der Fortnite-Map, die sich im Vorfeld von Season 5 schon angedeutet haben. Denn der "Worlds Collide"-Slogan macht seinem Namen alle Ehre.

Jede Menge Skins, Erntewerkzeuge und Ingame-Locations setzen sich aus historischen Epochen der echten Welt zusammen.

Hier liste ich euch die neuen Orte auf, die dazu gekommen sind, gehe auf die neuen Risse auf der Karte und auf weitere Änderungen ein.

Fortnite - Season 5: Was hat sich auf der Map getan?

Schon in den offiziellen Patch Notes zum Season 5-Update hieß es, dass die Fortnite: Battle Royale-Map ein neues Biom spendiert bekommt. Ab sofort gibt es nämlich auch ein Wüstensetting, das auf den Namen Paradise Palms hört.

Moisty Mire wird zu Paradise Palms

Auf geht's in die Wüste: Im Südosten der Map, gleich neben Lucky Landing und Fatal Fields, gibt es nun eine große Wüste zu erkunden, die neben ganz viel Sand, Kakteen und Palmen auch an einen großen Canyon aus dem Südwesten der USA erinnert.

Kartstrecke? Basketballfeld? Beides! Paradise Palms ist eine größere Stadt, mit einem sechsstöckigen Hotel, inklusive Pool. Außerdem gibt es noch zwei kleinere Orte, ein Schrottplatz und ein gemütliches Dorf. Die Asphaltstraße, die sich durch die Schluchen schlängelt führt unter anderem zu einer Kart-Strecke, auf der ihr mit den neuen Allradkarren umherdüsen könnt, als auch einem 1950s Diner, einem Truck Stop und Dinosaurier-Statuen.

Der Bauernhof wird zum Golfplatz: Der zweite neue Ort, der auf der Fortnite-Map hinzugekommen ist und auch einen Namen trägt, ist Lazy Links. Dahinter versteckt sich ein großer Golfkurs mit mehreren Löchern, den ihr direkt neben Risky Reels und nördlich von Loot Lake findet.

Dort gibt's nicht nur gepflegtes Grün, sondern auch ein Golf-Clubhaus. Hier stehen ebenfalls mehrere der Golfwagen-artigen Allradkarren herum. Wer möchte kann auch einfach selbst zum Schläger greifen und Golf spielen. Ansonsten gibt es auch hier einen Pool sowie ein paar Tennisplätze.

Die Natur holt sich Dusty Divot zurück

Da wachsen Bäume! Den Krater in Dusty Divot, den der Meteor am Ende von Season 3 verursacht hat, gibt es noch immer. Allerdings ist das große Loch nun mit Bäumen zugewachsen. Der Krater-Wald bietet also jetzt eine Möglichkeit für hitzige Schussgefechte im Unterholz. Jegliche Hinweise auf den Meteor und das, was sich im Meteor befand, sind aber vollständig aus dem Ort entfernt worden.

Wikinger-Schiff & -Dorf bei Snobby Shores

Fortnite trifft auf Skyrim! Das große Zeitreise-Thema bekommen Fortnite-Spieler in Season 5 vor allem in der Nähe von Snobby Shores zu spüren. Dort ist nämlich gleich ein ganzes Wikinger-Dorf aus der Zeit gefallen. Passend dazu können wir auch ein gestrandetes Wikinger-Schiff erkunden, das knapp über einem reißenden Wasserfall befestigt ist.

Osterinsel statt Fußball-WM

Das Finale der Fußball-WM in Russland steht kurz bevor und damit geht auch das Fußball-Event in Fortnite zu Ende. Der Fußballplatz auf der Map ist entfernt worden und dafür thront nun eine Statue der Osterinsel auf der Map. Was hat sie zu bedeuten? Das wissen wir noch nicht.

Die Fortnite-Map ist voller Risse, was bewirken sie?

Das ist in Season 4 passiert: Nach dem Raketenstart in Season 4 sind nach und nach neue Risse in der Spielwelt von Fortnite aufgetaucht. Über diese Dimensionsportale gelangten dann verschiedene Items wie Pferdekutschen oder Anker auf die Map. In Season 5 gibt es diese Risse immer noch, doch dieses Mal können wir auch mit ihnen interagieren.

Die Risse teleportieren euch: Wenn ihr nämlich in die Nähe von einem der Risse kommt, die auf der Map verteilt sind, werdet ihr in die Luft teleportiert und befindet euch dann viele Meter über den Riss. Ihr seid dann hoch genug, dass ihr euren Gleiter einschalten könnt, sodass sich die Risse perfekt dafür eignen, vor dem Sturm oder einem Gegner zu fliehen.

Welche Änderungen sind euch noch aufgefallen?


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen