Fortnite - Spieler schafft 43 Kills im Solo-Modus & bricht Weltrekord

Neuer Weltrekord! Der Fortnite: Battle Royale-Spieler Teeqzy hat in nur einem einzigen Solo-Match 43 Kills gesammelt. Das ganze Match könnt ihr euch hier anschauen.

von Hannes Rossow,
02.05.2018 16:00 Uhr

Das ist der neue Kill-Weltrekord in Fortnite: Battle Royale.Das ist der neue Kill-Weltrekord in Fortnite: Battle Royale.

Für die meisten Fortnite-Spieler ist es schon schwer genug, sich auch nur einen einzigen Kill zu sichern, bevor wieder das Zeitliche gesegnet werden muss. Für ein Victory Royale braucht es aber meist deutlich mehr Abschüsse, wenn man sich nicht gerade das ganze Match über im Busch versteckt. Twitch-Streamer Teeqzy hat nun allerdings den Vogel abgeschossen.

Fortnite: Season 4
Spieler finden mysteriöse Geheimverstecke auf der Map

In einem Solo-Modus gelang es dem offensichtlichen Fortnite-Profi stolze 43 Kills anzusammeln, bevor das Match zu seinen Gunsten endete. Das sind fast die Hälfte aller Spieler auf der Map. Das ganze Kill-Festival dauerte knappe 18 Minuten und kann hier in seiner Gänze angeschaut werden:

Mit seinem Sieg hat Teeqzy den Weltrekord gebrochen und gilt aktuell im Solo-Modus als der Spieler mit den meisten Kills in einem Match.

Die letzten beiden Spieler hat Teeqzy übrigens in den Tod stürzen lassen, deshalb rechnen ihm viele Fans auch die zwei Kills noch an. Die beiden einbezogen wären es tatsächlich 45 eigens besiegte Gegner.

Was ist eure persönliche Bestleistung?

Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten? 7:32 Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten?


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen