Fortnite - Update: Server heute wegen Wartungsarbeiten ab 10 Uhr down

Heute, am 5. April um 10 Uhr gehen die Server von Fortnite zur Wartung offline.

von Linda Sprenger,
05.04.2018 08:28 Uhr

Fortnite ist ab 10 Uhr offline.Fortnite ist ab 10 Uhr offline.

Update:

Die Fortnite-Server sind wieder online. Die Wartungsarbeiten sind beendet und ihr könnt wieder ganz normal spielen.

Originalmeldung:

Obwohl es diese Woche statt eines neuen Patches das Content-Update v3.4 gibt, das keinen Download benötigt, werden die Fortnite-Server heute Vormittag auf PS4, Xbox One, Mobile und PC eine Pause einlegen und offline gehen.

Epic Games hat nämlich für heute, den 5. April 2018, Wartungsarbeiten verkündet. Ab 10 Uhr gehen die Server von Fortnite down.

Server-Wartung heute

  • Die Server von Fortnite sind heute ab 10 Uhr deutscher Zeit offline
  • Der kostenlose Battle Royale-Modus, Rette Die Welt sowie der neue zeitlich limitierte Modus Hochexplosiv 2.0 werden damit für eine Weile nicht spielbar sein.

Wie lange die Downtime anhalten wird, geben die Entwickler des Spiels nicht bekannt. Erfahrungsgemäß sollte Fortnite nach ein bis zwei Stunden aber wieder spielbar sein. Wir werden diese News updaten, sobald die Wartungsarbeiten beendet und die Server wieder online sind.

PS4-Patch 1.53 ist online
Diese Änderungen bringt das Update

Mit dem gestrigen Content-Update v3.4 hat Epic Games unter anderem den Verkaufsautomaten und mit Hochexplosiv 2.0 einen neuen Spielmodus in den Battle Royale-Modus gebracht.

Der nächste Patch 3.5.0 sollte dann in der nächsten Woche, voraussichtlich am 11. April 2018, zum Download bereit stehen.

Herausforderungen für Woche 7

Im Laufe des heutigen Tages gehen außerdem die neuen Herausforderungen der Woche live. Welchen Challenges sich Battle Pass-Besitzer diesmal stellen können, wurde schon geleakt.

So müssen wir unter anderem der Schatzkarte aus Retail Row folgen und nach versteckten Gnomen suchen. Die Fundorte der Gnome sind noch nicht bekannt, wir halten euch aber auf dem Laufenden, sobald wir mehr wissen.

Clip zeigt Schrotflinten-Bug
...und die Community dreht durch


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen