Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Freedom Fighters

Was wäre, wenn die Sowjets die erste Atombombe abgeworfen und dann die Weltherrschaft angestrebt hätten? Amerikas Hoffnung würde auf den Schultern eines Klempners ruhen!

09.09.2003 17:19 Uhr

Es ist immer der Klempner der uns rettet, wenn uns die Fäkalien bis zum Hals stehen. Egal, ob unser Klo verstopft ist oder eine Weltmacht unser Land einnehmen will - für einen Mann wie Christopher Stone sind beide Probleme mit dem richtigen Werkzeug schnell beseitigt. Als die Sowjet-Armee in New York einmarschiert, tauscht der durchtrainierte Klempner seinen Pümpel gegen MG und Molotow-Cocktail und führt von da an Guerilla-Krieger in die Schlacht gegen die Besatzer. Stück für Stück müssen die tapferen Patrioten den Big Apple wieder zurück erobern, statt »Hammer und Sichel« überall »Stars and Stripes« hissen. Also: auf, Kameraden! Die Zukunft Amerikas hängt von euch ab!

Die Helden aus der Kanalisation

Während eure Kameraden die Gegend sichern, könnt ihr in aller Ruhe eine Ladung C4 am Landeplatz anbringen. Danach sollten alle Helikopter verschwinden. (Screen: PLAYSTATION 2) Während eure Kameraden die Gegend sichern, könnt ihr in aller Ruhe eine Ladung C4 am Landeplatz anbringen. Danach sollten alle Helikopter verschwinden. (Screen: PLAYSTATION 2)

Euer Hauptquartier ist ein Unterschlupf in der New Yorker Kanalisation. Von hier aus erreicht ihr die Einsatzorte einer Mission. Jedes Gebiet hat ein Hauptziel und ein bis zwei Nebenziele. Hauptziel ist meist die Eroberung eines Gebäudes. Habt ihr euch bis aufs Dach vorgekämpft, hisst ihr zum Zeichen des Triumphs die amerikanische Flagge. Nebenziele können wichtig sein, um euch die Erfüllung des Hauptziels zu erleichtern. Zerstört ihr beispielsweise einen Hubschrauberlandeplatz, kann euch im Rest der Mission kein Heli mehr in die Quere kommen. Demoliert ihr eine Brücke, kann von der anderen Seite keine Feindverstärkung vorrücken. Für jedes erfüllte Ziel erhaltet ihr Charismapunkte. Die sind wichtig für euch als Anführer. Denn ihr seid nicht allein im Kampf gegen die rote Übermacht: In dunklen Ecken und Hinterhöfen warten mutige Amerikaner, um sich euch anzuschließen. Und wie viele euch folgen, hängt eben von dem Charisma-Wert ab. Am Ende sind es bis zu zwölf Rebellen, die sich mit euch durch die Straßen von New York schießen. Eure Truppe befehligt ihr simpel mit drei Knöpfen. Einer lässt sie vorwärts stürmen, ein Anderer die Stellung halten, und mit dem Letzten befehlt ihr, euch zu folgen. Ein kurzer Druck auf eine Taste richtet sich an einen Kämpfer. Haltet ihr die Taste länger gedrückt, sprecht ihr alle an. Damit sind keine komplizierten Manöver à la Conflict: Desert Storm möglich, aber durch die einfache Bedienung habt ihr auch hektische Situationen im Griff.

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen