Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Getting Up: Contents under Pressure

Vom Toy zum King

In Getting Up schlüpft ihr in die Haut des jungen Künstlers Trane, der vom »Toy« (einem Anfänger) zum »All City King« (einem stadtbekannten Sprayer) der fiktiven US-Metropole New Radius werden möchte. Auf dem Weg an die Spitze der Sprayer warten elf Missionen auf euch, bei denen das Ziel klar definiert ist: Ihr betretet einen Bereich der Stadt und müsst an vorgegebenen Stellen eure Motive, die »Tags« und »Pieces«, anbringen. Mit der rechten Schultertaste aktiviert ihr Tranes »Intuition«, einen Sicht-Modus, in dem euch eure Ziele angezeigt werden. Habt ihr euch dann einen Ort ausgeguckt, verwendet ihr nicht nur eine Sprühdose, sondern zum Beispiel auch Marker-Stifte oder eine Farbrolle. Ihr bewegt euer Werkzeug mit dem linken Stick und zeichnet so grob die Konturen des Motivs nach, dessen Rahmen schon auf der Wand zu sehen ist. Natürlich ist das Ganze nicht so einfach wie es klingt, denn die meisten Plätze zum »Bomben« (dem Aufmalen eurer Motive) sind an gefährlichen Orten: Ihr erklimmt zum Beispiel eine Hochhausfassade oder hangelt euch außen an einem fahrenden U-Bahn-Zug entlang. Ihr seht Trane aus der Verfolger-Perspektive und steuert ihn mit dem linken Analogstick. Die Bedienung erinnert bei diesen Kletter- und Geschicklichkeitseinlagen stark an Prince of Persia, allerdings ist sie nicht ganz so intuitiv, weil es häufiger mal hakt und klemmt.

2 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.