God of War Ragnarök: Cory Barlog könnte schon ganz verstohlen den Release verraten haben

God of War 2 Ragnarök könnte schon in drei Monaten erscheinen. Das glauben jedenfalls einige Fans, weil Cory Barlog einen ganz bestimmten Scherz gemacht hat.

von David Molke,
25.04.2022 15:40 Uhr

Daumen hoch für Memes in Ansage-Videos zu God of War 2: Ragnarök, die mehr bedeuten könnten, als es scheint. Daumen hoch für Memes in Ansage-Videos zu God of War 2: Ragnarök, die mehr bedeuten könnten, als es scheint.

God of War 2: Ragnarök soll noch dieses Jahr erscheinen. Nur wann genau, das ist die Frage. Vielleicht hat Cory Barlog genau darauf schon eine Antwort geliefert, allerdings sehr indirekt und als Scherz getarnt. Das glauben jedenfalls einige Fans, denen eine Gemeinsamkeit zum Release des ersten Teils vor einigen Jahren aufgefallen ist. Damals hat Game Director Cory Barlog einen Scherz gemacht, in dem die Zahl 3 vorkommt und drei Monate später kam das Spiel auf den Markt. Jetzt hat er genau denselben Scherz in einer Ansage eingebaut...

God of War 2: Ragnarök - Darum glauben Fans jetzt, den Releasetermin zu kennen

Cory Barlog beliebt zu scherzen: Im Januar 2018 hat sich der damalige God of War-Game Director Cory Barlog direkt auf einen alten Werbeclip bezogen und erklärt, Sony Santa Monica sei damit beschäftigt, die Grafik auf Level 3 festzuziehen ("tightening up the graphics on level three"). Drei Monate später ist God of War dann erschienen.

Genau derselbe Scherz: Im Jahr 2022 warten alle gespannt auf das Sequel God of War 2: Ragnarök und Cory Barlog macht in seinem Ansage-Video genau denselben Scherz. Auch hier erwähnt er, das Team sei damit beschäftigt, die Grafik in Level drei festzuziehen. Was nun so interpretiert wird, dass wir vielleicht auch nur noch drei Monate vom Release entfernt sind.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Um dieses Video geht es dabei: Das Ansage-Video zu God of War Ragnarök wirkt auf den ersten Blick fast wie die Ankündigung einer Verschiebung, ist aber nur der Hinweis darauf, dass die Menschen hinter dem Spiel hart daran arbeiten und echte Perfektionist*innen sind:

Devs liefern Update Wir sind Perfektionisten   8     3

God of War 2 Ragnarök:

Devs liefern Update "Wir sind Perfektionisten"

Falls ihr nur Bahnhof versteht: Bei dem "tightening up the graphics on level 3"-Meme geht es um einen uralten Werbespot, der Leute dazu animieren sollte, Spieletester*innen zu werden. Allerdings dürfte sich das Gezeigte auch damals schon massiv davon unterschieden haben, wie der Arbeitsalltag als QA-Tester*in eigentlich wirklich aussieht. Aber das Ganze ist durchaus sehr sehenswert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Freut euch nicht zu früh! Auch wenn es natürlich sein kann, dass Cory Barlog diesen Scherz ganz bewusst erneut einsetzt, um einen Brotkumen-Hinweis zu streuen, besteht genauso gut die Möglichkeit, dass er einfach nur gern diesen Scherz macht (oder Half-Life 3 bestätigt, wer weiß das schon). Immerhin handelt es sich dabei um ein mittlerweile relativ bekanntes Meme. Uns bleibt wohl oder übel nichts anderes übrig, als abzuwarten.

Glaubt ihr, dass mehr dahinter steckt als nur der Scherz? Wann könnte God of War 2 eurer Meinung nach erscheinen?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.