Adventskalender 2019

Gran Turismo 6 - Entwickler sperrt Konten mit modifizierten Daten

Der Entwickler Polyphony Digital hat einige Konten von Gran Turismo 6 gesperrt, bei denen modifizierte Spieldaten gefunden wurden.

von Andre Linken,
18.04.2014 10:51 Uhr

Polyphony Digital hat Konten von Gran Turismo 6 mit modifizierten Spieldaten gesperrt. Polyphony Digital hat Konten von Gran Turismo 6 mit modifizierten Spieldaten gesperrt.

Wer geglaubt hat, dass es Cheatern nur bei Online-Rollenspielen oder Shootern an den Kragen geht, wird spätestens jetzt eines Besseren belehrt. So hat es vor kurzem auch mehrere Konten des Rennspiels Gran Turismo 6 auf der PlayStation 3 erwischt.

Wie der zuständige Entwickler Polyphony Digital auf der offiziellen Webseite bekanntgegeben hat, sind im Online-Dienst von Gran Turismo 6 unzulässigerweise modifizierte Spieldaten zum Einsatz gekommen. Konten, die mit diesen Daten in Verbindung gebracht werden konnten, hat das Team jetzt von der Nutzung des Dienstes ausgeschlossen - und somit vom kompletten Online-Angebot des Rennspiels.

Polyphony Digital weist zudem nochmals darauf hin, dass Verstöße dieser Art auch in Zukunft umgehend bestraft werden.

Gran Turismo 6 wurde im Rahmen der 15jährigen Jubiläumsfeier der Rennspiel-Reihe angekündigt und bietet neben allen Autos und Rennstrecken des Vorgängers sieben neue Pisten, zusätzliche Rennwagen und ein verbessertes User-Interface.. Die Anzahl der verfügbaren Autos wächst damit auf rund 1200 an.

» Den Test von Gran Turismo 6 auf GamePro.de lesen

Test-Video von Gran Turismo 6 8:22 Test-Video von Gran Turismo 6

Gran Turismo 6 - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen