GTA 6: Glaubwürdiger Bericht bestätigt erste weibliche Protagonistin und das Setting

Gerüchte um GTA 6 gibt es schon länger. Mit einem Bericht von Jason Schreier nimmt das Ganze jetzt aber klarere Formen an – inklusive neuer Informationen.

Scheinbar spielen wir wirklich zum ersten Mal eine Frau in GTA. Scheinbar spielen wir wirklich zum ersten Mal eine Frau in GTA.

Jason Schreier ist in der Gaming Branche dafür bekannt, dank seiner Quellen mit Aussagen und Prognosen ins Schwarze zu treffen. Aus diesem Grund sorgt gerade sein neuster Bloomberg-Bericht (Paywall) für Aufruhr unter den GTA-Fans. Denn damit bestätigt er nicht nur grundlegend die GTA 6-Gerüchte rund um die Protagonisten, sondern auch um das Setting und nennt sogar noch weitere interne Informationen von Rockstar.

In GTA 6 spielen wir wohl zum erste Mal eine Frau

In der jüngsten Vergangenheit tauchte bereits mehrmals das Gerücht auf, dass wir in GTA 6 erstmals eine Frau spielen werden. Genauer gesagt sollen dieses Mal Zwillinge die Hauptrolle spielen: Ein Mann und eine Frau, die aus Brasilien stammen und in ihrer Kindheit voneinander getrennt werden. Viele Jahre später sollen sie auf entgegengesetzter Seite in einem Drogen-Krieg aufeinander treffen, was natürlich zu Problemen führt.

Schreier bestätigt die Spekulation um die Charaktere in seinem Bericht durch interne Quellen, erweitert sie aber auch mit der Aussage, dass Bonnie und Clyde als Inspiration herhalten:

Die Frau, die Latina ist, wird eine von zwei Hauptfiguren in einer Geschichte sein, die von den Bankräubern Bonnie und Clyde beeinflusst wurde. 

Wer sind Bonnie und Clyde? Bonnie Parker und Clyde Barrow waren ein US-amerikanisches Gangster-Paar, das bis in die 30-iger Jahre zusammen mit anderen Kriminellen viele Geschäfte und kleine Banken ausraubten. Dabei ermordeten sie auch mehrere Menschen, vorrangig Polizei.

Betrachten wir die Vorlage des Gangster-Pärchens hierbei sehr streng, dann stimmen die bisherigen Gerüchte nur teilweise. Da Inspirationsquellen aber meist nur in den Grundzügen übernommen werden, scheinen Bonnie und Clyde die Gerüchte rund um ein Geschwisterpaar nochmal zu unterstreichen.

GTA 6 stimmt einen neuen Ton an

Zudem sollen die Entwickler*innen bei GTA 6 darauf bedacht sein, im Gegensatz zu früher keine Witze über Minderheiten in das Spiel einzubauen. Das wäre für GTA durchaus ungewöhnlich, da die Serie von seiner satirischen Art mit allerhand Beleidigungen und anderem grenzwertigen Verhalten lebt, was auch Schreier anmerkt:

Schritte wie diese schienen einst undenkbar für ein Unternehmen, dessen Bestseller-Franchise eine satirische Darstellung Amerikas ist, in der Gangster gespielt werden, die Zivilisten töten und in der Frauen hauptsächlich als Sexobjekte dargestellt werden.

Dieses Vorgehen habe auch mit der Überarbeitung der Arbeitskultur bei Rockstar zu tun, nachdem das Unternehmen aufgrund von Crunch, Schlägereien und anderem unangebrachten Verhalten mit einem schlechten Image zu kämpfen hatte. Durch Maßnahmen wie flexiblere Arbeitszeiten und Umstrukturierung habe sich das Arbeitsklima dem Bericht nach aber verbessert. Schreier spricht hier von einem "freundlicheren, sanfteren Rockstar", von dem aber nicht klar ist, wie ein GTA von so einem Team letztendlich aussehen wird.

Es geht zurück nach Miami

Auch das Gerücht, dass Miami wieder als Setting herhält, ist nicht neu und wird von Schreier bestätigt. Allerdings spricht er nicht explizit von Vice City, sondern nur von einer fiktiven Version Miamis inklusive Umland. Große Teile von Nord- und Südamerika waren ursprünglich geplant, auf sie müssen wir aber nun verzichten, da es einfach zu ambitioniert gewesen sei.

Dafür soll die Welt kontinuierlich durch Missionen und Städte erweitert werden und mehr betretbare Innenräume bieten. Insbesondere eine Stadt wünscht sich Kollegin Linda zurück:

GTA 6 fügt wohl neue Städte nach Release hinzu - und insbesondere eine fordere ich zurück!   92     5

Mehr zum Thema

GTA 6 fügt wohl neue Städte nach Release hinzu - und insbesondere eine fordere ich zurück!

In GTA Vice City stand Miami bereits für die Open World Pate:

GTA: Vice City - Release-Trailer der »10th Anniversary Edition« 1:14 GTA: Vice City - Release-Trailer der »10th Anniversary Edition«

Und der Release? Zu dem hat Schreier sich auch geäußert. Seine Quellen konnten zwar kein festes Datum nennen, sprachen aber davon, dass GTA 6 noch mindestens zwei Jahre entfernt ist, also frühstens 2024 erscheinen wird.

So nachvollziehbar das vielleicht auch alles klingen mag, bedenkt dabei, dass es sich trotz allem nur um Gerüchte handelt. Jason Schreier ist zwar durchaus gut vernetzt und bekräftigte vergangene Gerüchte mit seinem Bericht, letztendlich hat Rockstar all das bislang aber nicht bestätigt.

Ihr wollt bei GTA 6 auf dem Laufenden bleiben? Dann schaut regelmäßig in unsere Übersicht zum Spiel rein. Sollte es etwas Neues geben, tragen wir es kurz darauf dort ein.

Keine Kommentare mehr? Aufgrund des erhöhten Moderationsaufwandes und um unser Community-Team zu entlasten, haben wir uns dazu entschlossen, den Kommentarbereich unter dieser News am Folgetag zu schließen.

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.