GTA 6: Angeblich spielen wir Zwillinge, die auf 2 Seiten für und gegen ein Drogenkartell kämpfen

GTA 6 soll sich dem neuesten Story-Leak zufolge um zwei Zwillinge drehen, die sich auf unterschiedlichen Seiten gegenüber stehen. Vice City könnte außerdem tatsächlich zurückkehren.

von David Molke,
22.06.2022 15:30 Uhr

GTA 6 könnte wirklich nach Vice City zurückkehren und eine Zwillings-Story rund um ein Drogenkartell erzählen. GTA 6 könnte wirklich nach Vice City zurückkehren und eine Zwillings-Story rund um ein Drogenkartell erzählen.

Bis GTA 6 irgendwann erscheint, werden uns wohl noch zahlreiche Leaks und Gerüchte ins Haus stehen – und wahrscheinlich auch noch nach dem Release. Dieses Mal geht es um die Story, die eventuell durchgesickert sein könnte. Der aktuelle Story-Leak klingt zumindest plausibel und passt zu einigen anderen, die bereits im Vorfeld die Runde gemacht haben: Angeblich spielen wir ein Paar aus Zwillingsgeschwistern, die voneinander getrennt werden und sich später wieder begegnen. Allerdings stehen sie dann auf zwei verschiedenen, sich gegenseitig bekämpfenden Seiten.

Neuer GTA 6-Leak passt sehr gut zu den bisherigen Gerüchten

Darum geht's: GTA 6 soll sich bereits in Arbeit befinden, das wurde offiziell bestätigt. Sonst wissen wir aber ungefähr gar nichts über das neue Rockstar-Spiel. Dementsprechend viele Gerüchte, Leaks und Spekulationen ranken sich um den lang erwarteten Titel. Dieses Mal könnte ein Leak mehr Details zur Story von GTA 6 verraten, die spannend klingen.

Unseren umfangreichen GamePro-Überblick zu allen Infos, Leaks und Gerüchten findet ihr hier:

GTA 6: Gerüchte und Leaks zu Release, Setting, Map + Co.   80     4

Mehr zum Thema

GTA 6: Gerüchte und Leaks zu Release, Setting, Map & Co.

Es könnte um Zwillinge gehen: Laut dem Leak von Twitter-User mattheusvictorbr (via: XFire) dreht sich die Geschichte von GTA 6 um ein Geschwister-Paar, genauer gesagt Zwillinge. Deren Eltern sterben durch die Handlanger eines Drogenkartells in Südamerika, als beide noch Kinder sind. Schwester und Bruder werden daraufhin getrennt. Ihn verschlägt es in die USA, wo er bei der Pseudo-DEA DEO landet, einer Anti-Drogenbehörde. Sie hingegen arbeitet sich in den Rängen des südamerikanischen Kartells hoch und wird eine waschechte Killerin. Mit dem Ziel, sich irgendwann zu rächen.

Drogenkartell-Krieg von beiden Seiten? Der Prolog soll den Tod der Eltern eventuell in Brasilien zeigen und das würde dazu passen, dass immer wieder von einem Südamerika-Setting und Zeitsprüngen die Rede war. Die Haupthandlung des Spiels soll allerdings 2023 oder 2024 angesiedelt sein. Das spannendste an der Angelegenheit dürfte der Konflikt zwischen den Geschwistern sein, die "auf die harte Tour" herausfinden, dass sie auf entgegengesetzten Seiten des Drogen- und Kartell-Kriegs stehen. Wer weiß, ob sie sich am Ende nicht zusammen tun, um sich zu rächen... Klingt irgendwie stark nach einem Twist wie bei A Way Out:

A Way Out - Testvideo zum Koop-Actionspiel: Ein außerordentliches Erlebnis 8:24 A Way Out - Testvideo zum Koop-Actionspiel: Ein außerordentliches Erlebnis

Vice City als möglicher Schauplatz: Passend zur Kartell-Geschichte soll uns GTA 6 ins von Miami inspirierte Vice City führen. Aber auch Kuba, Kolumbien und die aus Manhunt bekannte Stadt Carcer City könnten eine Rolle spielen. Das klingt logisch und passt zu vielen der bisherigen Vermutungen und Leaks, von den Schauplätzen über die Story bis hin zur spielbaren weiblichen Hauptfigur. Wir würden uns jedenfalls nicht wundern, sollte sich dieser Leak hier als echt herausstellen.

Wann kommt GTA 6? Das dürfte noch eine Weile dauern. Im aktuellsten Leak ist von einem geplanten Release im Jahr 2024 die Rede. Aber darauf würden wir jedenfalls nicht wetten. Die hoffnung stirbt aber bekanntlich zuletzt und das würde auch gut zum angeblich angepeilten Story-Zeitraum passen.

Was haltet ihr von diesem vermeintlichen Leak, würde euch diese Story interessieren? Worauf hofft ihr?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.