Halo Infinite: Insider mutmaßt, was statt Battle Royale kommen könnte

Xbox-Insider "Klobrille" hat sich zu einem größeren Team-Modus für Halo Infinite geäußert, der anstelle eines Battle Royale-Modus im Spiel sein soll.

von Tobias Veltin,
13.01.2021 17:21 Uhr

Bei Halo Infinite werden euch auch Multiplayer-Schlachten erwarten. Bei Halo Infinite werden euch auch Multiplayer-Schlachten erwarten.

Halo Infinite kommt erst im Herbst 2021 und da sich Entwickler 343 Industries mit Infos zum Spiel seit der Verschiebung etwas zurückhält, tauchen automatisch Gerüchte zum Master Chief-Shooter auf. Ein aktuelles betrifft den Multiplayer-Modus, von dem schon seit längerem bekannt ist, dass er Free2Play sein wird.

Was ist das aktuelle Gerücht? Es stammt von Xbox-Insider Klobrille, der sich schon in der Vergangenheit unter anderem zu Halo-Themen geäußert hat. Laut ihm soll Halo Infinite definitiv keinen Battle Royale-Modus bekommen.

Über einen solchen Modus war wegen der Popularität solcher Modi bereits in den vergangenen Monaten mehrfach spekuliert worden, die Gerüchte waren aber ebenfalls mehrfach von 343 Industries selbst dementiert worden, zuletzt im November:

Halo Infinite: Battle Royale-Gerüchte sind   16     2

Mehr zum Thema

Halo Infinite: Battle Royale-Gerüchte sind "unbegründet"

Es sieht also ganz so aus, als würde es zumindest zum Launch tatsächlich keine Halo-Variante des "Überlebe am längsten"-Prinzips geben.

Statt Battle Royale ein "Big Team Battle 2.0"

Auf Multiplayer-Modi mit vielen Teilnehmer*innen muss man bei Infinite laut Klobrille aber nicht verzichten und nannte auf Twitter einen Ersatz, den das Team von 343 wohl anstelle eines Battle Royale-Modus entwickeln soll. Er nennt diesen Modus "Team Battle 2.0", der unter anderem deutlich mehr auf Fahrzeugkämpfe setzen soll, außerdem soll es Elemente wie Squad Spawns, Waffen- und Gadgetabwürfe von Pelican-Landungsschiffen, sowie weitere Überraschungen geben. (via wccftech.com)

Interessant: Kurz nachdem er den Tweet abgesetzt hatte, löschte er ihn wieder. Gründe dafür sind nicht bekannt, aber allein schon aus diesem Grund solltet ihr dieses Gerücht - wie immer natürlich - mit Vorsicht genießen, auch wenn sich Klobrille in der Vergangenheit als durchaus verlässliche Quelle erwiesen hat.

Der Release von Halo Infinite ist für Xbox Series X/S, Xbox One und den PC für den Herbst angekündigt, ein genaues Datum steht noch aus. Ende 2020 gab es zuletzt ein Entwickler-Update, in dem unter anderem ein umfangreiches Grafik-Upgrade für Halo Infinite angekündigt wurde.

Unsere Einschätzung

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Natürlich wird Halo Infinite im Multiplayer nicht nur auf Closed-Quarter-Modi, sondern auch mehrere Modi für eine große Spielerzahl bieten. Schließlich waren diese Modi in der Serienhistorie stets vertreten und vor allem auch beliebt, deswegen wird sich das auch in Infinite nicht ändern.

Eine wie von Klobrille skizzierte Big Team Battle-Variante wäre also auf jeden Fall denkbar, zumal das Team bereits im Halo 4-Multiplayer Elemente wie Waffen-Abwürfe ausprobierte und in Halo 5: Guardians mit dem Warzone-Modus ebenfalls eine Spielvariante mit großen Maps und PvE-Elementen implementierte. Die Erfahrungen hieraus könnten in den ominösen "Big Team Battle 2.0"-Modus fließen, der natürlich letztendlich nicht so heißen wird.

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.